80928 Angebote • 44323 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Facility Manager/in (KNM)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Facility Management der Markt von Morgen
„Neue Möglichkeiten für Dienstleister“

Auf der Grundlage des Lernkonzeptes zum Fachwirt für Gebäudemanagement (HWK) und dem Erfahrungsaustausch mit 1000 Teilnehmern konzipierten wir diese Seminarreihe.

Unsere Lehrgangsinhalten wurden um wesentliche Inhalte wie Erneuerbare Energien, Solartechnik,
Bauwerk, Barrierefreiheit, Elektromobilität, Qualitäts- und Instandhaltungsmanagement sowie vertiefte Kenntnisse im Reinigungswesen erweitert. Somit entsprechen wir den Erwartungen heutiger Kunden und dem Anforderungsprofil an einen zeitgemäßen Facility Manager.

Mit dieser Komplexität an Wissen schaffen wir die Voraussetzungen, kompetenter und
vielseitiger als Objektmanager tätig werden zu können. Sie sind fachlich und organisatorisch
in der Lage Führungsaufgaben in der ganzheitlichen Objektbetreuung zu übernehmen.

In unserem Lernkonzept sind die Inhalte des „Fachwirts für Gebäudemanagement integriert,
so dass Sie zusätzlich die Kammerprüfung zum FW-GM (HWK) ablegen könnten.

Ergänzend hierzu vermitteln wir wesentliche Fachkenntnis im Bereich erneuerbarer Energien
um auch in diesem Segment tätig werden zu können. Inhalte aus dem Projekt- und
Flächenmanagement vervollständigen diese Seminarreihe.

Mit dieser Komplexität an Wissen schaffen wir die Voraussetzungen dass Sie noch umfassender
als Objektmanager tätig werden zu können. Sie sind fachlich und organisatorisch in der Lage Führungsaufgaben in der ganzheitlichen Objektbetreuung zu übernehmen, wie es beispielweise in PPP-Projekten gefordert wird.

Der Lernschwerpunkt dieser Seminarreihe liegt auf der Umsetzung und Implementierung von Facility Management im Sinne der DIN 15221-1 sowie den GEFMA-Richtlinien. Somit decken Sie als Absolvent dieses Seminars nicht nur die klassischen Aufgabenbereiche des Facility Managements ab, sondern können auch im Segment erneuerbarer Energien und dem Reinigungswesen tätig werden.
Absolventen des Lehrgangs FW-GM (HWK) bekommen 12 Module angerechnet und anteilig vergütet.

Seminarinhalte:

Grundlagen - Gebäudemanagement und Facility Management
· Definition, Begriffserklärungen, Aufgabenbereiche und Zielsetzung.
· Dienstleistungsbereiche und Einsparpotenziale im Gebäudelebenszyklus
· operatives und strategisches Facility Management
· FM-gerechte Planung
· Prozessmanagement
· Pflichtenheft, Anforderungsprofil und Dokumentation.
· Regeln und Normen
· Projekt- und Flächenmanagement
· Workshop (Herangehensweise und Umsetzung im Facility Management)

Energiemanagement / Gebäudeautomation
· Grundlagen, Definition und Begriffe.
· Energiemanagementsysteme nach DIN 16001
· Aufgabenbereiche der DIN 18 599
· Gütesiegel für energetische Sanierung
· Energieoptimierung und Betriebsführung
· präventive Maßnahmen zur Optimierung
· Datenaufnahme und Strategien zur Umsetzung
· Begriffe und Definitionen der Gebäudeleittechnik
· Systemübersicht relevanter Komponenten in der Energietechnik
· Brandschutz und Sicherheitstechnik

Erneuerbare Energien
· Grundlagen und Ziele
· Systeme und Systemkomponenten
· Einsatzgebiete
· Kosten/Nutzungsanalyse
· Fördermöglichkeiten
· gesetzliche Anforderungen, Regeln und Normen.

Gebäudetechnik (TGA) Teil 1
· Grundlagen der Heizungs- und Sanitärtechnik
· Einsparpotenziale im Gebäudelebenszyklus
· EEG, EnEG und Energieeinsparverordnung
· bedarfs- und nutzergerechte Planung
· gesetzliche Anforderungen, Regeln und Normen.
· Nachhaltigkeit und Dokumentation

Gebäudetechnik (TGA) Teil 2
· Grundlagen der Klima- / Kälte- und Lüftungstechnik
· Einsparpotenziale im Gebäudelebenszyklus
· bedarfs- und nutzergerechte Planung
· gesetzliche Anforderungen, Regeln und Normen.
· Nachhaltigkeit und Dokumentation

Solartechnik
· Grundlagen, Definition und Begriffe.
· Wärmetechnik und Solarthermie
· Photovoltaik
· Einsatzmöglichkeiten
· Fördermittel
· gesetzliche Bestimmungen, Regeln und Normen.
· Solartechnik in der Praxis

Bauwerk, Baukonstruktion und Bauphysik
· Baustoffkunde und Konstruktion
· Umweltschutz
· bauliche Schutzmaßnahmen (Wärme, Feuchte, Schall und Brandschutz)
· Modernisierungsplanung und kostenorientierte Umsetzung

Instandhaltungsmanagement / Facility Management gerechte Planung
· Definition, Begriffserklärungen, Aufgabenbereiche und Zielsetzung.
· Umsetzung und strategische Planung (Service Level)
· gesetzliche und versicherungsrechtliche Anforderungen
· Nutzungs- und bedarfsgerechte Planung

Barrierefreiheit / Elektromobilität
· Grundlagen barrierefreies Bauen
· Planungshinweise zum barrierefreien Bauen
· gesetzliche Anforderungen (Normen etc.)
· Grundlagen und Ziele der Elektromobilität
· Potenziale im Bereich Elektromobilität
· Handlungsfelder

Betriebswirtschaftslehre / Qualitätsmanagement / Controlling
· Einführung in Betriebs- und Volkswirtschaftslehre
· Makro- und Mikroökonomie
· Unternehmensformen; Organisation und Management.
· Unternehmensführung
· betriebliche Funktionsbereiche
· Investitionsrechnung und Finanzierung.
· betriebliches Rechnungswesen
· Ökonomie, Wachstum, Liquidität etc.
· Qualitätsstandards und -merkmale
· Leistungskontrolle
· Controllinginstrumente, Benchmarking und Kennzahlen.

Objektabwicklung und -bewirtschaftung
· Immobilienmarkt und Strategien
· Immobilienbewertung und Finanzierung
· Vertrags- und Versicherungsmanagement
· betriebswirtschaftliche Grundlagen zur Objektbewirtschaftung
· Prozessorientierung / Balanced Scorecard
· gesetzliche Anforderungen und Vorschriften

Dienstleistungsmanagement / Nutzungsoptimierung
· Potenziale und Tätigkeitsfelder im Gebäudelebenszyklus
· Aufgabenbereiche und Anforderungen an Facility Services-Dienstleistungen
· Zielvereinbarung, Pflichtenheft und Anforderungsprofil.
· Nutzungskostenanalyse
· Nutzerprofil

Betreiberverantwortung
· Rechte und Pflichten im Gebäudemanagement
· Pflichtenübertragung und Exkulpation
· Riskmanagement, Notfall- und Krisenmanagement
· Betriebssicherheitsverordnung (Gefährdungsbeurteilungen)
· gesetzliche Anforderungen (Betriebssicherheitsverordnung)

Grundlagen der Reinigungs- und Hygienetechnik
· Definition, Begriffserklärungen, Aufgabenbereiche und Zielsetzung.
· Grundlagen der Reinigung und Hygiene
· Reinigungstechnik / Reinigungsmethoden / Reinigungsarten
· leistungs- oder ergebnisorientierte Reinigung
· physikalische und chemische Grundbegriffe
· Überblick Reinigungs- und Pflegemittel
· Inhaltsstoffe und deren Wirksamkeit
· Umwelt- , Unfall- und Arbeitsschutz.
· Qualitätsmanagement

Werkstoffkunde und Technologien / Auftragswesen
· Bodenbelagsarten (Erkennen von Belagsarten, Vor- und Nachteile)
· Reinigung, Pflege und Werterhaltung von Bodenbelägen und Oberflächen.
· Geräte und Maschinen
· Kalkulation, Angebot und Vertragsgestaltung
· Bearbeitung von Ausschreibungen
· Anforderungsprofil, Nutzerprofil, Pflichtenheft, Leistungsverzeichnis (Service Level)
· Kostenrechnung (Leistungszahlen)
· Benchmarks und Kennzahlen

Umsetzung von Reinigungsdienstleistungen
· Objektübernahme nach Auftrag
· Planung und Organisation der Reinigung
· Gefahrenpotentiale / Sicherheitsdatenblätter
· Gefahrstoffe und Gefahrstoffverordnung, Arbeitsschutz / Arbeitssicherheit
· Qualitätssicherung / Überwachung / Dokumentation
· FM-gerechte Bauplanung
· Betriebliche Organisation und Kommunikation
· Marketing / Vertrieb / Akquisition
· Kundenorientierung
· Objekthandbuch
· Kommunikation mit Kunden und Mitarbeitern
· Haftungsrisiken im Unternehmen

Kundenorientierung / Projektpräsentation
· Kundengespräche
· Präsentationsstrukturen
· kundenorientiert präsentieren
· Projektpräsentation
· Marketing

CAFM-Grundlagen
· Definition und Zielsetzung
· CAFM-Projekte
· Einsatzfelder
· Customizing
· Optimierungspotenziale durch CAFM
· Dokumentation mit CAFM

Workshop
· Bearbeitung einer Aufgabenstellung im Bereich „Erneuerbarer Energien" unter Einbindung

 sämtlicher technischen Lerninhalten und gesetzlichen Anforderungen.
Abschluss: Gebäudemanager/in (BVS) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
28.10.16 - 01.04.17
16:00 - 15:30 Uhr
5 Monate
(320 Std.)
Wochenende
Fr. und Sa.
max. 20 Teiln.
3400 €
zzgl. MwSt., 5 % bei Anmeldung am Infoabend
Bürocenter Eschborn, 65760 Eschborn Ludwig-Erhard Straße 30-34
65760 Eschborn

Weitere Informationen, Termine und weitere Veranstaltungsorte finden Sie unter:
http:/­/­www.­kn-facility-management.­de/­sem.­.­

Absolventen des Lehrgangs zum Fachwirt für Gebäudemanagement (HWK) werden 12 Module angerechnet und anteilig vergütet.

FM-KNM
Anbieteradresse
KN-Marketing Facility Management Consulting & Seminare
Jean-Völker-Str. 36
67549 Worms
Tel: 06241-203 499
Fax: 06241-203 599
Kontakt: Klaus Neugebauer, 09.00 - 18.00 Uhr
www.kn-facility-management.de
kn-marketing@t-online.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de