95587 Angebote • 44889 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Weiterbildung in psychoanalytischer Kunsttherapie [berufsbegleitend]

Die APAKT-Hamburg bietet die Ausbildung zum analytischen Kunsttherapeuten als berufsbegleitende Weiterbildung an. Die Ausbildung umfasst ein Vorbereitungsjahr, drei Ausbildungsjahre und schließt mit einem qualifizierten Zertifikat als psychoanalytisch orientierte Kunsttherapeut.in der APAKT-Hamburg ab. Es ist auch möglich an einem einzelnen Jahr Selbsterfahrung in der Gruppe teilzunehmen, um Erfahrungen in der Gruppenarbeit mit kunsttherapeutischen Methoden zu sammeln.

Sie können jederzeit Informationsgespräche zur Ausbildung vereinbaren.

“OFFENE WOCHENENDEN” zum Kennenlernen der Weiterbildung Kunsttherapie finden wieder nächstes Jahr am 21./22. April und am 26./27. Mai statt.

Die Studieninhalte umfassen neben der Einzelselbsterfahrung und der Selbsterfahrung in der Gruppe, Kunstunterricht, künstlerisches Selbststudium, Theorie und kunsttherapeutische Methoden. Die praktische Arbeit der Ausbildungsteilnehmer.innen wird während der Ausbildung durch Supervisonsgruppen begleitet. Zum Abschluss der Ausbildung wird eine eigenständige kunsttherapeutische Fallarbeit vorgestellt.

Lernziel: Therapeutische Kompetenz und Empathie, Freisetzung von Kreativität, introspektive Reflexionsfähigkeit und selbstständiges Anwenden und Entwickeln kunsttherapeutischer Methoden.

Lehrmethode: Freies Arbeiten mit gestalterischen Medien sowie analytisch orientiertem Gespräch mit Hilfe der tiefenpsychologischen freien Assoziation

Anwendungsgebiete: Die psychoanalytisch orientierte Kunsttherapie ist eine eigenständige Therapieform in der freien Praxis wie auch in beratenden und psychotherapeutischen Institutionen. Sie wird im Rahmen der Psychiatrie, der Psychosomatik und der Psychotherapie in Kliniken sowie in Zusammenarbeit mit soziotherapeutischen und psychosozialen Einrichtungen mit Erfolg angewandt.

Teilnahmevoraussetzung:

  • Tätigkeit in einem künstlerischen, therapeutischen oder sozialpädagogischen Bereich; auch ein Studium in kreativen, medizinischen, psychosozialen Bereichen.
  • Der Quereinstieg ist bei Eignung für den kunsttherapeutischen Beruf möglich.
  • die Vollendung des 23. Lebensjahres
  • die erfolgreiche Teilnahme an einer einjährigen Selbsterfahrungsgruppe bei der APAKT-Hamburg (Orientierungsjahr)

Studienablauf: Der Gesamtumfang anrechenbarer Stunden (mindestens 1070 Stunden, exklusiv der Praktika, Abschlussarbeit und dem künstlerischen Selbststudium) wird an Wochenenden verteilt über insgesamt vier Jahre absolviert. Der genaue Studienverlauf wird in einem der Vorgespräche erläutert.

Abschluss: Zertifikat der APAKT-Hamburg

Ggf. Förderung durch den Arbeitgeber möglich
Bildungsbonus
Bildungsprämie
Bildungsgutschein (Einzelfallförderung)

Weitere Informationen vom Anbieter

Abschlussart: THERAPEUT/IN (Staatliche und private Abschlüsse) i
Sonstiges Merkmal: Therapeut/in - Kunsttherapie [privatrechtlich]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.09.17
Beginnt jährlich
1070 Std. Wochenende
Sa. und So.
max. 10 Teiln.
16570 € Donnerstraße 10
22763 Hamburg-Ottensen

Haus 3

Beginn jeweils im September eines Jahres.

1
Anbieteradresse
APAKT - Hamburg
Donnerstraße 10, Haus 3
22763 Hamburg-Ottensen
Tel: (0 40) 22 10 52
Kontakt: Sylvia Schultes
www.apakt.de
info@apakt.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de