109778 Angebote • 53048 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Zoll Know-how für Einkäufer ? kompakt und gezielt ausgewählt

In unserem Seminar steht nicht die zolltechnische Abwicklung im Vordergrund, sondernbesondere Inhalte der komplexen Zoll-Welt, die im Vorfeld von Einkaufsentscheidungen eine wesentliche Rolle spielen müssen.     

Häufig werden Möglichkeiten mit sehr großen Einsparpotentialen nicht erkannt. Teilweise werden unnötiger Weise aufwendige Verfahren durchgeführt, für die es nicht selten oft besser geeignete, weniger aufwendige Alternativen gibt, die zum selben Ziel führen. Zusätzlich zu den Einsparpotentialen wird gezielt auch auf Zollrisiken hingewiesen, die zu erheblichen Nachforderungen und somit unerwarteten Kosten führen können.

Unser Referent Thomas Stühle verfügtüber praktische Erfahrungen aus seiner Tätigkeit bei verschiedenen Großkonzernen verschiedener Branchen. Viele Praxistipps und Checklisten versetzen Sie in die Lage, die Inhalte des Seminars anschließend einfach in die tägliche Praxis einzubinden.

Inhalt imÜberblick:

Analyse vor der Einkaufsentscheidung- Zollkosten und sonstige Auswirkungen

  • Welches sind die notwendigen Informationen, die zur Bewertung eines Einkaufvorgangs aus Zollsicht benötigt werden (Zollabgaben, Einfuhrgenehmigungspflicht, Zollpräferenzen…)
  • Wie analysiert man einen Einkaufsvorgang aus Zollsicht chronologisch (Checkliste)
  • WelcheÜberlegungen sollten folgen, je nach Ergebnis der Analyse

Vermeidung von Zollabgaben

  • In welcher Reihenfolge sollten die Einsparungsmöglichkeiten geprüft werden (Checkliste)
  • Kann für den geplanten Import durch eine Zollpräferenz die Zollbelastung vermieden werden?
  • Aktive Veredelung nach dem neuen Unionszollkodex: Umwandlung als Alternative zur\'normalen\' Aktiven Veredelung? Einfacher, effizienter und profitabler?
  • Die aktive Veredelung: Der Klassiker zur Vermeidung von Zollabgaben
    • Das Zolllagerverfahren: In welchen Fällen macht ein Zolllagerverfahren Sinn?

Zollwert- Basis für die Berechnung der Zollbelastung

  • Welche zollwertrechtlichen Grundlagen muss ein Einkäufer unbedingt kennen?
  • Welche Handlungsspielräume gibt es, um den Zollwert auf legale Weise niedrig zu halten?
  • Welche typischen Fehler führen oft Jahre später zu bösenÜberraschungen?

Risiko DDP- welche zollrechtlichen Risiken bringt DDP mit sich?

  • DDP zur Vermeidung von Zoll-Problemen? Warum ist diese Annahme falsch?
  • Das Risiko aus zollrechtlicher Sicht
  • Wennüberhaupt DDP, auf was sollte man dringend achten?

Zoll-Basics und Begrifflichkeiten

  • Die wichtigsten Zoll-Grundlagen und die wichtigsten Begrifflichkeit

Typische\'Zollprobleme\', die auch die Einkaufsabteilung kennen sollte

  • Klassische\'Zollprobleme\' und Empfehlungen, wie diese vermieden werden können
  • Zollrelevante Fragestellung, die häufig beim Einkauf landen- Lösungen und Praxistipps

Das Kapitel\'Zoll\' in der Einkaufsrichtlinie

  • Empfehlungen- Was aus Zollsicht in der Einkaufsrichtlinie geregelt werden sollte

Kommunikation zwischen Einkauf und Zoll

  • Typische Beispiele, bei denen die Zollabteilung kontaktiert werden sollte
  • Informationsfluss nicht dem Zufallüberlassen- Möglichkeiten der systematischen Informationsweitergabe mit Zollrelevanz

 

 



Weitere Informationen

Dauer: 1 Tage

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
29.03.17 1 Tag Mi. 220 € Lonystraße 7
35390 Gießen


Veranstaltungsort: IHK Gießen-Friedberg
Ansprechpartner: Selina Geitz
Telefon: 0641 /79 54 3510
Fax.: 0641/79 54 3520
Email: international@giessen-friedberg.ihk.de

k. A.
26.09.17 1 Tag Di. 220 € Hanauer Str. 5
61169 Friedberg


Veranstaltungsort: IHK-Seminargebäude Friedberg
Ansprechpartner: Selina Geitz
Telefon: 0641 /79 54 3510
Fax.: 0641/79 54 3520
Email: international@giessen-friedberg.ihk.de

k. A.
Anbieteradresse
IHK Giessen-Friedberg
Goetheplatz 3
61169 Friedberg
Tel: 06031 609-3120
Fax: 06031 609-53100
Kontakt: Dagmar Löthe, Siglinde Schäfer, Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr Freitag von 8:00 bis 14:00
www.giessen-friedberg.ihk.de
schaefersi@giessen-friedberg...

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de