80928 Angebote • 44323 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Lastaufnahmemittel prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person

Wenn Lasten bewegt oder gehoben werden, benötigt man oftmals Lastaufnahmemittel. Um die Arbeitssicherheit jederzeit gewährleisten zu können, sind Unternehmer* verpflichtet, diese regelmäßig durch eine "Befähigte Person" prüfen zu lassen. In dem Seminar "Lastaufnahmemittel prüfen - Qualifizierung zur befähigten Person" der DEKRA Akademie erwerben Sie die nötigen Kenntnisse um Prüfungen dieser Art durchführen zu können. Bei der Ausbildung stehen der Erwerb von Grundlagen- und Spezialwissen im Bereich Lastaufnahmemittel, sowie deren Einbindung in die Prüftätigkeit im Vordergrund. Im Speziellen werden Kenntnisse vermittelt, die für eine jährliche Prüfung von Lastaufnahmemittel erforderlich sind.

  • Gesetzliche Vorschriften (Strafgesetzbuch, Ordnungswidrigkeiten Gesetz, BGB) - Kenntnisse über zur Verfügung stehende Anschlagmittel - Tragfähigkeit von Anschlagmitteln in Abhängigkeit von Zahl der Stränge, Anschlagart und Neigungswinkel - Auswahl geeigneter Anschlagmittel - Vermeidung von Schäden an Anschlagmitteln - Aufbewahrung von Anschlagmitteln - Betriebliche Anweisungen - Betriebsanleitungen - Praktische Übungen - Verantwortung und Haftung bei Prüfungen - Dokumentation - Bedeutung der Befähigten Person - Schäden und deren Beurteilung - Verschleiß und Ablegereife

Abschluss: Zertifikat "Befähigte Person zum Prüfen von Lastaufnahmemittel" der DEKRA Akademie mit interner Prüfung (schriftlich, praktisch)

Gültig: Der Ausbildungsnachweis gilt in Verbindung mit zeitnahen beruflichen Tätigkeiten, wie in der TRBS 1203 und VDI 4068 Blatt 2 beschrieben. In der VDI 4068 Blatt 2 Abs. 5.1 ist auch beschrieben, dass durch Nachweis regelmäßiger Prüfertätigkeit und eine

Zielgruppe: Personen, die zukünftig gewerblich genutzte Lastaufnahmemittel auf ihren ordnungsgemäßen Zustand prüfen sollen.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Berufsausbildung oder vergleichbare Kenntnisse im technischen Bereich

Rechtliche Grundlage: Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG); Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV); DGUV Vorschrift 1 (BGV A1); DGUV Regel 100-500 (BGR 500) Kap. 2.8: Verein Deutscher Ingenieure (VDI) 4068; TRBS 1201

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Termin noch offen k. A. 357 €
Brutto
Ohmstr. 5-7
54292 Trier

Dauer: 1 Tag


Mindesteilnehmende: 0

weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

xyz-612.97.01.00058
Anbieteradresse
DEKRA Akademie Trier
Ohmstr. 5-7
54292 Trier
Tel: 0651 - 14678-0
Fax: 0651 - 14678-20
www.dekra-akademie.de/akademi..
neunkirchen.akademie@dekra.com

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de