81442 Angebote • 44158 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Zertifikat: EU-Kraftfahrer Weiterbildung Lkw - Modul 5: Ladung sichern

Bereits im Jahr 2003 hat die EU eine Richtlinie erlassen, in der gemeinschaftliche Regeln für die Aus- und Weiterbildung von Kraftfahrern festgelegt wurden. Für alle Fahrer gilt in Zukunft eine Weiterbildungspflicht im Umfang von 35 Zeitstunden innerhalb von 5 Jahren in vorgeschriebenen Themenbereichen. Die Ladungssicherung von Waren ist aus zweierlei Gründen wichtig: zum einen soll die Ware in einwandfreiem Zustand beim Empfänger eintreffen, zum anderen ist auf die Sicherheitsbedürfnisse des Transporteurs Rücksicht zu nehmen. Ordnungsgemäße Ladungssicherung führt zur Reduzierung von Transportschäden, von Unfall- und Folgekosten sowie Vermeidung von Bußgeldern.

  • Gefahren durch unzureichend gesicherte Ladung - Gesetzliche Regelungen - Physikalische Kräfte - Fahrzeugaufbauten und Lastverteilung - Zurr- und Hilfsmittel für die Ladungssicherung - Arten der Ladungssicherung - Berechnungen zur Ladungssicherung - Ladungssicherung: Spezialfälle

Abschluss: Teilnahmebescheinigung zur Vorlage bei der zuständigen Behörde. Sollte ein Teilnehmer nicht vollständig an den gesetzlich vorgeschriebenen 7 Zeitstunden teilnehmen, erhält er für dieses Modul keine Bescheinigung zur Vorlage bei der zuständigen Behörde.

Gültig: Innerhalb von 5 Jahren ist die Teilnahmebescheinigung für dieses Modul in Kombination mit den Nachweisen für die anderen geforderten Kenntnisbereiche als Nachweis der Weiterbildung bei der zuständigen Behörde verwendbar.

Zielgruppe: (Berufs-)Kraftfahrer* im Güterkraftverkehr, die der Nachweispflicht unterliegen.

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Besitz einer Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C oder CE.

Rechtliche Grundlage: Mit dem "Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- und Personenverkehr", dem sogenannten Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG), wurden in Deutschland die Vorgaben der europäischen Richtlinie 2003/59/EG umgesetzt. Das Gesetz findet seit dem 10. September 2009 auf Fahrer Anwendung, die Fahrten im Güterkraftverkehr zu gewerblichen Zwecken auf öffentlichen Straßen durchführen, für die eine Fahrerlaubnis der Klassen C1, C1E, C oder CE erforderlich ist. - Richtlinie 2003/59/EG - Gesetz über die Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer bestimmter Kraftfahrzeuge für den Güterkraft- oder Personenverkehr (BKrFQG) - Verordnung zur Durchführung des Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetzes (BKrFQV)

Zertifikat: Berufskraftfahrer/in - Auffrischungsweiterbildung (gemäß § 5 BKrFQG)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
10.12.16 1 Tag Wochenende
Sa.
105 €
MWSt. befreit inkl. Lernmittel
Robert- Koch- Str. 50
55129 Mainz

Dauer: 1 Tag


Mindesteilnehmende: 0

weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

xyz-113.41.21.00518
10.12.16 1 Tag Wochenende
Sa.
s.o.
k. A.
Preis auf Anfrage
Robert- Koch- Str. 50
55129 Mainz

Dauer: 1 Tag


Mindesteilnehmende: 0

weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

s.o.
xyz-113.41.22.00110

2 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
DEKRA Akademie GmbH (Mainz)
Robert-Koch-Str. 50
55129 Mainz, DE
Tel: 06071-820631
Fax: 06071-820631
Kontakt: Hans Schlipf
www.dekra-akademie.de
frankfurt-main.akademie@dekra..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de