111407 Angebote • 53587 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Ausbaufacharbeiter/-in - Fachrichtung Stuckateur (HWK) - Umschulung

Wenn es darum geht, Innenräume fachgerecht und ansprechend auszubauen, werden Ausbaufacharbeiter* benötigt. Zu den Haupttätigkeiten eines Ausbaufacharbeiters der Fachrichtung Stuckateur gehören das Herstellen von Montagewänden und deren Unterkonstruktion aus Gipskarton- und Gipsfaserplatten. Er übernimmt das Vorbereiten von Untergründen, das Verputzen von Decken und Wänden, das Ausführen einfacher Stuckarbeiten sowie die Anfertigung von einfachen Gesimsen. So entstehen unter seinen Händen aus der Kombination von Stuck-, Putz- und Trockenbauarbeiten professionell gestaltete Wand- und Deckenflächen. Da die praktische und ästhetische Ausgestaltung von Gebäuden auch noch in unserer Zeit einen hohen Stellenwert besitzt, hat der Beruf des Ausbaufacharbeiters gute Zukunftsaussichten. Für Ausbaufacharbeiter der Fachrichtung Stuckateur, trifft daher das Sprichwort ?Handwerk hat goldenen Boden? durchaus zu.

  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen - Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen - Durchführen von Messungen - Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzverbindungen - Herstellen von Bauteilen aus Beton - Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte- ,Schall- und Brandschutz - Herstellen von Putzen, Estrichen und Stuck - Ansetzen und Verlegen von Fliesen und Platten - Einrichten, Sichern und Räumen von Baustellen - Prüfen und Vorbereiten von Untergründen - Mauern eines einschaligen Baukörpers - Herstellen einer Holzkonstruktion und Stahlbetonbauteiles - Beschichten und Bekleiden eines Bauteiles - Putzen eines Wohnraumes und einer Außenwand - Ziehen und Ansetzen eines Stuckprofiles - Herstellen einer Wand in Trockenbauweise - Betriebspraktikum

Abschluss: Berufsabschluss "Ausbaufacharbeiter/-in Fachrichtung Stukateur"mit Prüfung vor der Handwerkskammer (schriftlich, praktisch)

Gültig:

Zielgruppe: Arbeitssuchende Frauen und Männer die im Bereich des Baugewerbes als Ausbaufacharbeiter/-in tätig werden möchten

  • Zur besseren Lesbarkeit wurde auf weibliche Wortformen verzichtet. Selbstverständlich beziehen sich alle Informationen und Angaben sowohl auf Frauen wie Männer

Voraussetzungen: Möglichst Hauptschulabschluss, gute körperliche Konstitution, handwerkliches Geschick und Auge-Hand-Koordination, Umsicht und Schwindelfreiheit, Teamfähigkeit, gesprächssicheres Deutsch.

Rechtliche Grundlage: BauWiAusbV 1999, Rahmenlehrpläne für die Berufsausbildung in der Bauwirtschaft, Berufsbildungsgesetz

Abschluss: Stuckateur/in für Restaurierungsarbeiten (Hamburger Fobi-Abschluss)
Restaurator/in - Stuckateur-Handwerk (Hamburger Fobi-Abschluss)
Förderungsart: Umschulung (PrüfO bundeseinheitlich) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
25.09.17 - 24.01.19 16 Monate Mo. und Do.
max. 20 Teiln.
8674 €
MWSt. befreit, kostenlos durch Umschulung
Barbarossastraße 60
67655 Kaiserslautern

Dauer: 16 Monate
Mo.-Fr.: 08:00 Uhr - 15:15 Uhr

Mindesteilnehmende: 1

weitere Infos vom Anbieter und Anmeldung.­.­.­

xyz-618.25.01.00004

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
DEKRA Akademie GmbH Kaiserslautern
Barbarossastr. 60
67655 Kaiserslautern
Tel: 0631/34118-0
Fax: 0631/34118-37
Kontakt: Susanne Schäfer, Montag bis Donnerstag 08:00-16:00 Uhr Freitag 08:00-15:00 Uhr
www.dekra-akademie.de
kaiserslautern.akademie@dekra..
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de