113945 Angebote • 64515 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Die Kelten zwischen Rhein, Mosel und Saar (Seminar)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Teil I: Ursprung, Entwicklung und Untergang der keltischen Kultur im Hunsrück

Im 5. Jh. v. Chr. beginnt schlagartig das Leben keltischer Siedler im Hunsrück. Worin lagen die Ursachen? Wie verlief das Leben der Elite, wie der Alltag des gemeinen Volkes? Was waren die Faktoren, welche die Kelten an den Rand einer Hochkultur brachten? Im 4. und 3. Jh. wanderten auch hiesige Kelten bis zur iberischen Halbinsel, bzw. nach Vorderasien. Warum? Nach einem kulturellen Aufstieg im 2. und 1. Jh. bildeten sich erste, stadtähnliche Ansiedlungen, die auf veränderte gesellschaftliche Strukturen und neue Handelskontakte schließen lassen. Dann entstand bis zur Mitte des 1. Jahrhunderts vor Christus infolge der römischen Okkupation eine neue Mischkultur, die unter dem Namen Gallorömisch auch unsere Heimat bis tief in die nachchristliche Phase hinein prägte.

Im Rahmen dieses Kurses liefert uns Dr. Thomas Fritsch, Projektleiter des Grabungsprojektes "Keltischer Ringwall Hunnenring bei Otzenhausen" der Terrex gGmbH einen Gesamtüberblick über die keltische Entwicklung der Hunsrück-Region:

  • Ursprung und Kultur der frühen Kelten
  • Keltenwanderungen und Blütezeit
  • Am Rande zu Hochkultur und Untergang
  • Gallo Römer und keltisches Nachleben

Das Seminar wird im Sommersemester 2017 ergänzt durch einen zweiten Teil, der neben einer Ganztagsexkursion und einem Museumsbesuch auch eine wissenschaftliche Feldbegehung im Hochwaldraum umfasst.

Weitere Informationen hierzu (und noch viel mehr!) finden Sie auf den Internetseiten der Allgemeinen Bildungsangebote der Universität Trier

Thema: Kultur (Themenzweig Medien, Kunst, Mode, PR) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
12.01.17 - 16.02.17
18:00 - 19:30 Uhr
5 Wochen
(8 Std.)
Abends
Do.
max. 30 Teiln.
40 € Universität Trier, Campus I, A/B-Gebäude
54296 Trier
AA 2016_39
Anbieteradresse
Uni Trier - Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Im Treff 23
54296 Trier
Tel: 0651-2013229
Fax: 0651-2013963
Kontakt: Michael Hewera
www.weiterbildung.uni-trier.de
hewera@uni-trier.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de