117236 Angebote • 60601 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Arm und Reich in Städten und Gemeinden (Vorlesung mit Diskussion)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Städte und Gemeinden gelten gemeinhin als die "Schule der Demokratie". So heißt es, dass Entscheidungsprozesse in Kommunen häufiger im Konsens und gegenseitigem Einvernehmen getroffen werden und dass die räumliche Nähe zusätzlich ausgleichend wirkt. Wir wollen uns der Frage widmen, ob dem wirklich so ist. Dabei stehen die Stadt- bzw. Ortsteile in rheinland-pfälzischen Städten und Gemeinden im Mittelpunkt.

Es geht dabei um die übergeordnete Fragestellung, ob es Unterschiede in der Durchsetzungsfähigkeit einzelner Stadtteile und ihrer Interessen gibt. Wenn es sie gibt, worin liegen sie begründet? Wie nehmen sich die Repräsentanten unterschiedlicher Stadtteile mit ihren Einflussmöglichkeiten gegenseitig wahr? Werden die Politiker aus sozial schwachen Stadtteilen von ihrem Gegenüber überhaupt ernst genommen?

Mit Hilfe dieser Fragen versuchen wir zu ergründen, ob und wie soziale Unterschiede zwischen den Stadtteilen in den Strukturen der lokalen repräsentativen Demokratie (re)produziert werden und was dies letztlich für die "Schule der Demokratie" vor Ort bedeutet. Grundlage ist dabei eine Datenerhebung unter Stadt-, Gemeinde- und Ortsbeiratsmitgliedern in über 20 rheinland-pfälzischen Kommunen. Erste Ergebnisse der Studie sollen in den Veranstaltungen vorgestellt, in Bezug zu theoretischen Annahmen gesetzt und vor allem mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutiert werden.

Die Vorlesung mit Diskussion wird von dem Politikwissenschaftler Stefan Henn von der Forschungsinitiative Partizipation und Ungleichheit geleitet, der sich im Rahmen seiner Promotion intensiv mit dem Thema Stadtteilinteressen und lokale Demokratie beschäftigt.

Weitere Informationen zu diesem Kurs (und noch viel mehr!) finden Sie auf den Internetseiten der Allgemeinen Bildungsangebote der Universität Trier

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
10.11.16 - 24.11.16
18:00 - 19:30 Uhr
2 Wochen
(6 Std.)
Abends
Do.
max. 20 Teiln.
40 € Universität Trier, Campus I, A/B-Gebäude
54296 Trier
AA 2016_38
Anbieteradresse
Uni Trier - Koordinierungsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung
Im Treff 23
54296 Trier
Tel: 0651-2013229
Fax: 0651-2013963
Kontakt: Michael Hewera
www.weiterbildung.uni-trier.de
hewera@uni-trier.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de