81442 Angebote • 44158 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Rettungssanitäter/in - Wochenendlehrgang

Inhalte der Rettungssanitäter-Ausbildung:
Die Ausbildung zum Rettungssanitäter erfolgt nach der RettSan-APVO Schleswig-Holstein und ist bundesweit anerkannt. Sie umfasst 520 Stunden und dauert in Vollzeitform drei Monate. Die Ausbildung beginnt mit 160 Stunden schulischem Unterricht, dem sogenannten RS-Grundlehrgang, an der DRK-Rettungs­dienst­schule Schleswig-Holstein. Dieser Grundlehrgang kann auch berufsbegleitend am Wochenende absolviert werden.

Inhalte des Rettungssanitäter-Grundlehrgangs sind unter anderem:

  • Rechtliche Grundlagen und Organisation des Rettungsdienstes
  • Einsatzabläufe im Rettungsdienst
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie
  • Erkennen lebensbedrohlicher Notfallsituationen
  • Notfallmedizinische Arbeitstechniken unter anderem zur Atemwegssicherung, Medikamentengabe und Immobilisation
  • Reanimation
  • Kommunikation und Teamarbeit
  • Hygiene
  • Einsätze mit mehreren Patienten
  • Rettungs- und Transporttechniken
  • Praxistraining mit Fallsimulationen

An den schulischen Teil schließen sich jeweils 160 Stunden praktische Ausbildung im Krankenhaus und auf einer Rettungs­wache an. Die Orte für die Praxisteile können selbst gewählt werden.

Die Ausbildung wird durch eine 40-stündige Rettungssanitäter-Prüfungswoche an der Rettungs­dienst­­schule abgeschlossen, die aus einer Prüfungs­vorbereitung, sowie aus einem schriftlichen und einem mündlich-praktischen Prüfungsteil besteht. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten die Ausbildungs­teilnehmer ein Zeugnis über die staatliche Prüfung zum/zur Rettungssanitäter/in.

Voraussetzungen:
Voraussetzungen für eine Ausbildung an der DRK-Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein sind:

  • Vollendung des 17. Lebensjahres bei Lehrgangsbeginn und Vollendung des 18. Lebensjahres vor Antritt der Praktika
  • Abschluss einer Hauptschule oder gleichwertige Schulbildung (Lebenslauf und Zeugniskopie benötigt)
  • Nachweis der erforderlichen Zuverlässigkeit (Formular)
  • Nachweis der körperlichen, geistigen und gesundheitlichen Eignung für den Rettungsdienst (Formular)
  • Nachweis einer abgeschlossenen Erste-Hilfe-Ausbildung nicht älter als ein Jahr bei Lehrgangsbeginn

Wir bieten diese Ausbildung sowohl aus Vollzeitlehrgang als auch berufs­be­glei­tend am Wochenende (160-stündiger Grundlehrgang) an.

Abschluss: Rettungssanitäter/in (Fortbildung, PrüfO Landesrecht) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
16.09.17 - 10.12.17
09:00 - 16:15 Uhr
3 Monate
(160 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
777 € Herrendamm 42-50
23556 Lübeck
k. A.

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
DRK-Rettungsdienstschule Schleswig-Holstein gGmbH
Herrendamm 42-50
23556 Lübeck
Tel: 0451-87929030
www.drk-rettungsdienstschule.de
info@drk-rettungsschule-sh.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de