106655 Angebote • 56938 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuss

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Es gibt kaum eine Krankheit oder Körperregion, die nicht mit der Wirbelsäule in Zusammenhang gebracht werden kann.
Die Dorn-Methode erläutert die Zusammenhänge zwischen Wirbelblockierungen und eingeklemmten bzw. irritierten Nerven, welche über motorische, sensible und vegetative Bahnen unseren Körper und dessen Organe steuern.

Durch Verbiegungen, Verdrehungen und/oder Blockierungen der Wirbelsäule ausgelöst, kann der geschädigte bzw. irritierte Spinalnerv über seine Verbindung zu den inneren Organen additive (zusätzliche) Fehlimpulse oder Fehlinformationen abgeben. Diese zusätzliche Schwächung mit evtl. Veränderung der Vitalfunktion des jeweiligen Organs und/oder begleitender Stresssituation, kann dementsprechend Organ-/Systembeschwerden auslösen bzw. verstärken.

So kann ein Patient mit einem blockiertem Magenwirbel (TH 6) und entsprechenden zusätzlichen Faktoren wie Stress an Magenbeschwerden erkranken. Schwindel, Tennisellbogen, Lumboischialgie, Darmbeschwerden u.v.m., kann man versuchen mit der Dornmethode zu behandeln und zu beseitigen.

Die spezielle Bandscheibenmassage nach Breuss lässt sich sehr gut mit der Dorn-Methode kombinieren. Mittels dieser lassen sich viele Wirbelsäulenleiden, wie z.B. Bandscheibensymptomatiken, Lumbago u.ä. sanft, ungefährlich und unkompliziert mit guten Erfolgsaussichten therapieren.
Bei Patienten mit starken Wirbelsäulenschmerzen, sehr hypertoner Muskulatur oder enorm schwer beweglichen Wirbeln gilt die Breuss-Massage als optimale Vorbehandlung für die Dorn-Therapie. Diese Massageform führt zu einer Anregung der Regeneration minderversorgter Bandscheiben, welche oftmals Ausgangspunkt von organischen Symptomen oder Beschwerden im Bewegungsapparat sind.
Die Breuss-Massage kann vom Physiotherapeuten ergänzend zur Dorn-Therapie vor oder nach dieser durchgeführt werden. Das zweitägige Seminar bietet neuen Input für Sie und Ihre therapeutische Praxis.

Dozent/in: Tobias Schartner

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
08.04.17 - 09.04.17
09:00 - 17:30 Uhr
2 Tage Wochenende
Sa. und So.
190 € Europaallee 1
67657 Kaiserslautern
08/17
Anbieteradresse
Akademie für Fort- und Weiterbildung, Kaiserslautern
Europaallee 1
67657 Kaiserslautern
Tel: 0631-361570
Kontakt: Sabine Kopta, Mo-Fr: 7:00-16:00 Uhr
www.akademie-gesundheitsfachb..
sekretariat@akademie-gesundhe..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de