86553 Angebote • 47088 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Sturzprophylaxe in der Neurologie und Geriatrie

Lernziele:

  • Differenziertes Erkennen der Sturzursachen
  • Spezifisches Vorgehen und Durchführung eines Sturztrainings
  • Wissen um vielfältige Hilfsmittel
  • Integration von Kontexfaktoren
  • Individuelle Sturzprophylaxe

Hintergrund:
Stürze sind für den Großteil der im Krankenhaus behandelten Unfälle verantwortlich. Jede dritte Person, die älter als 65 Jahre ist, stürzt einmal pro Jahr, jede zweite Person, die älter als 80 Jahre ist, stürzt einmal pro Jahr. Frauen haben ein doppelt so hohes Sturzrisiko wie Männer.

Nach einem erlittenen Sturz ist das Risiko im nächsten Jahr erneut zu stürzen zwei- bis dreimal so hoch wie in der übrigen Bevölkerung desselben Alters.

Stürze können jedoch von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Sportwissenschaftlern vermieden werden. Dazu gehört ein gezielte Testung und Erfassung des Sturzrisikos auch in der häuslichen Umgebung und bei unterschiedlichen Erkrankungen. Danach kann spezifisch trainiert und therapiert werden. Dazu gehört ein ganzheitliches Konzept, dass Tipps, Training, Hilfsmittel und ADL miteinander kombiniert.

Lehrplan:

  • Sturzursachen analysieren
  • Sturztraining praktisch durchführen
  • Differenziertes Gleichgewichtstraining zeigen
  • Spezifisches Krafttraining erläutern
  • Hilfsmittel für alle Bereiche vorstellen
  • Wohnraum-Analyse besprechen
  • Begleitursachen erkennen
  • Ganzheitlicher Ansatz

Lernmaterial:
Sie erhalten ein umfassendes Skript. Viele Videobeispiele verdeutlichen die Therapieansätze bei verschiedenen Patienten

Dozent/in: Team Lamprecht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
12.06.17
09:00 - 17:00 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Mo.
150 € Europaallee 1
67657 Kaiserslautern
18/17
Anbieteradresse
Akademie für Fort- und Weiterbildung, Kaiserslautern
Europaallee 1
67657 Kaiserslautern
Tel: 0631-361570
Kontakt: Sabine Kopta, Mo-Fr: 7:00-16:00 Uhr
www.akademie-gesundheitsfachb..
sekretariat@akademie-gesundhe..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de