80928 Angebote • 44323 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Bebauungsplan - Festsetzungen Teil II (RP166091)

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Ziel dieses Seminars ist es darzustellen, wie in der kommunalen Planungspraxis häufig auftretende Konfliktlagen durch bestimmte Festsetzungen in Bebauungsplänen gelöst bzw. entschärft werden können.

Bebauungspläne sind nicht nur das zentrale Instrument zur Feinsteuerung der städtebaulichen Entwicklung. Sie sind auch das wesentliche Mittel, die zahlreichen vorkommenden Nutzungskonflikte flexibel auf planerischer Ebene zu lösen. Der gemeindliche Abwägungsspielraum darf nicht überschritten werden. In der Rechtsprechung haben sich insoweit Leitlinien herauskristallisiert, mit denen bestimmte Nutzungskonflikte in planerischer Hinsicht abwägungsfehlerfrei gelöst werden können.

Bitte bringen Sie zum Seminar das geltende BauGB und die aktuelle Fassung der BauNVO mit,z.B. die Textausgabe zum BauGB aus dem vhwVerlag.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
14.11.16
09:30 - 16:00 Uhr
1 Tag Ganztägig
Fr.
355 €
vhw-Mitglieder: 295,00 ?, Studenten: 140,00 ? (bis 27, mit Nachweis)
Grebenstr. 24-26
55116 Mainz
RP166091
Anbieteradresse
VHW-Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung, Berlin
Fritschestr. 27/28
10585 Berlin
Tel: 030-390473-170
Fax: 030-390473-690
Kontakt: Frau Rana Qarieni
www.vhw.de
presse@vhw.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de