85712 Angebote • 46673 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Wie erkenne ich mögliche Traumatisierungen?

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Geflüchtete Kinder und Jugendliche in der Schulklasse/Gruppe. Wie erkenne ich mögliche Traumatisierungen? Wie kann die Klasse/Gruppe zum unterstützenden System werden?

Fortbildung 4 im Rahmen der Veranstaltungsreihe Herbst 2016

Was ist da los? – Was kann ich tun? Umgang mit seelischen Krisen und psychischen Auffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen in der Gruppe/Schulklasse mehr erfahren

Referent: Dr. Jan Wiedemann, Diplom-Psychologe, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut

Inhalt: Nahezu jede Schule und viele außerschulische Einrichtungen werden sich zukünftig damit auseinandersetzen, dass geflüchtete Kinder und Jugendliche in die Gruppen und Klassen kommen.

Auch wenn nicht alle traumatisiert sind, so ist von einer besonderen Verletzlichkeit dieser Mädchen und Jungen aufgrund von Verlust- und Desintegrationserfahrungen auszugehen. Wie kann Schule/Jugendarbeit ein hilfreiches und unterstützendes Umfeld bieten, um Selbstvertrauen und Lebenskompetenzen zu fördern?

Wie können konstruktive Lernerfahrungen für alle Kinder bzw. Jugendlichen in der Klasse/Gruppe initiiert werden?

In der Veranstaltung werden erste Handlungsmöglichkeiten bei Verdacht auf Traumasymptomatiken besprochen und Bedürfnisse von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in den Blick genommen. Im zweiten Teil werden präventive Impulse für die Förderung von interkulturellen/sozialen Lebenskompetenzen in der Gruppe/Klasse vorgestellt.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
07.12.16
09:30 - 16:00 Uhr
1 Tag Ganztägig
Mi.
30 € Osterklanxbüll 4
Klanxbüll

Charlottenhof Kultur- und Tagungshaus
Kurs buchen

2016-13
Anbieteradresse
Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V.
Flämische Straße 6-10
24103 Kiel
Tel: 0431-2606878
Kontakt: Fachstelle für Prävention
www.akjs-sh.de
info@akjs-sh.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de