111600 Angebote • 53376 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Fachoberschule Technik

... mit Berufsausbildung und Mittlerem Schulabschluss in einem Jahr zur Fachhochschulreife.

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung in einem technischen Beruf und der Mittleren Reife streben Sie ein Studium an einer Fachhochschule an, um z. B. in den technischen Bereichen des Maschinenbaus, Bautechnik, Elektrotechnik oder Informatik den Bachelor/Master Abschluss zu erzielen. Dafür benötigen Sie die Fachhochschulreife, die Sie durch den Besuch der Fachoberschule (FOS) erreichen können.
Daneben bietet der Besuch der FOS auch die Möglichkeit, die in den Bildungsgängen zum Erwerb der Fachhochschulreife erlangten Kenntnisse zu festigen und auszubauen, um den Start an einer Fachhochschule zu erleichtern.

Die Fachoberschule umfasst ein Schulleistungsjahr (12. Jahrgangsstufe). An dem RBZ-Technik ist die FOS als 12. Jahrgangsstufe installiert. Der 12. Jahrgangsstufe sind alle Abschlüsse mit Fachhochschulreife gleichwertig.

Unterricht:
Die Fachoberschule dauert ein Schuljahr. Es wird Vollzeitunterricht erteilt. Der Unterricht umfasst 33 bzw. bei zweiter Fremdsprache 37 Wochenstunden.
Zum allgemeinen Lernbereich gehören die Fächer: Religion oder Philosophie, Wirtschaft/Politik, Deutsch, Englisch, Mathematik und Sport sowie ggf. Französisch. Zum fachbezogenen Lernbereich gehören die Fächer: Technologie, Informationstechnik, Physik und Chemie.

Aufnahmebedingungen:
Schulische Voraussetzung für die Aufnahme ist der Realschulabschluss oder der überdurchschnittliche Abschluss der 10. Klassenstufe an der Hauptschule (s. § 12 Abs. 3 SchulG).
Berufliche Aufnahmevoraussetzung ist der Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung nach § 25 Berufsbildungsgesetz oder § 25 Handwerksordnung oder der Abschluss einer nach Bundes-oder Landesrecht vergleichbar geregelten Ausbildung in der gewählten Fachrichtung (Einschlägigkeit der Berufsausbildung) oder eine fünfjährige einschlägige Berufstätigkeit.

Perspektive: Im Anschluss an die FOS kann die Berufsoberschule (BOS) besucht werden, die sogar mit nachgewiesenen Kenntnissen einer zweiten Fremdsprache (Französisch) den Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife ermöglichen, die zum Studium aller Studiengänge berechtigt.

Kontakt:

Volker von Bülow
Tel: 0431 - 16 98 600
E-Mail: volker.von-buelow(at)rbz-technik.de
Abschluss: FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden) i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i
Abschlussart: Fachoberschule (FOS) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.17 - 31.07.18
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
12 Monate Mo., Di., Mi., Do. und Fr. kostenlos Geschwister-Scholl-Straße 9
24143 Kiel
Berufsoberschule
Anbieteradresse
RBZ Kiel – Regionales Berufsbildungszentrum Technik Kiel
Geschwister-Scholl-Straße 9
24143 Kiel
Tel: 0431-1698600
Fax: 0431-1698699
www.rbz-technik-kiel.de
info@rbz-technik.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de