90810 Angebote • 45085 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Inklusionshelfer und Inklusionshelferinnen / Inklusive Bildung an Schulen

Inklusionshelfer und Inklusionshelferinnen

Qualifizierung für inklusive Begleitung/Schulassistenz in der Schule
Der KEB Zertifikatskurs richtet sich an Interessenten und Interessentinnen für das Aufgabengebiet unterstützender Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die von einer Beeinträchtigung betroffen sind.
Spezielle Teilnahmevoraussetzungen bestehen nicht, allerdings sind Vorerfahrungen im pädagogischen Bereich sowie in der Arbeit mit behinderten Menschen von Vorteil.
In den zurückliegenden Jahren hat die Zahl der Personen, die im Rahmen der Eingliederungshilfe in Schulen eingesetzt werden, rapide zugenommen. Besondere Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern und die behinderten Menschen in die Gesellschaft einzugliedern.
Inklusionshelfer/innen unterstützen Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer Behinderung beim Schulbesuch auf individuelle Unterstützung angewiesen sind. Sie stellen für diese Kinder und Jugendlichen ein Hilfs- und ein Kommunikationsmittel dar und unterstützen sie, die klassenbezogenen Angebote des Lehrers anzunehmen und zu verarbeiten. Sie helfen bei lebenspraktischen Verrichtungen, erledigen anfallende Pflegetätigkeiten während der Schulzeit und unterstützen ganz allgemein bei der Orientierung im Schulalltag. Die konkreten Aufgaben der Inklusionshelfer und Inklusionshelferinnen bestimmen sich nach den jeweiligen persönlichen Erfordernissen des Kindes bzw. Jugendlichen.
Inhalte der Fortbildung

  • Rechtliche und administrative Rahmenbedingungen
  • Berufliches Selbstverständnis und professionelle Kommunikation
  • Grundlagen integrationspädagogischer Praxis
  • Grundlagen der Entwicklungs- und Sozialpsychologie
  • Pflegerische Unterstützung
  • Elternarbeit

60 Unterrichtsstunden
Bestandteil des Kurses ist eine Hospitation in einer Einrichtung oder ein anderweitiger Nachweis über praktische Erfahrungen mit Kindern mit Handicap. Die erfolgreiche Teilnahme wird nach einem Abschlusskolloquium mit einem landesweit gültigen Zertifikat bescheinigt.
Leitung: Heike Voget und Dozententeam

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
15.01.18 - 04.06.18
16:15 - 19:15 Uhr
5 Monate
(64 Std.)
Nachmittags
Mo.
max. 15 Teiln.
399 € Steinmaate 2
48529 Nordhorn

Leitung: Heike Voget

Info und buchen direkt bei der KEB

16 Termine
vom 15.01.2018 bis 04.06.2018
am 15.01.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 22.01.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 29.01.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 05.02.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 12.02.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 19.02.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 26.02.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 05.03.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 12.03.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 09.04.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 16.04.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 23.04.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 07.05.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 14.05.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 28.05.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr
am 04.06.2018 von 16:15 bis 19:15 Uhr

0820a-(73)
Anbieteradresse
Katholische Familienbildung Nordhorn e.V.
Steinmaate 2
48529 Nordhorn
Tel: 05921-89910
Fax: 05921-899115
Kontakt: Renate Krümberg, Sylvia Günnemann, Mo-Fr 8:30-12 Uhr; Mo, Di, Do auch 14-17 Uhr
www.fabi-nordhorn.de/
anmeldung@fabi-nordhorn.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de