100770 Angebote • 57443 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Berufliches Gymnasium in Plön

Fachrichtungen:

  • Gesundheit
  • Soziales

Ausbildungsziel
Das Berufliche Gymnasium vermittelt durch berufsbezogene und allgemeinbildende Unterrichtsinhalte eine Bildung, die den Anforderungen für die Aufnahme eines Hochschulstudiums in allen Studienrichtungen entspricht (allgemeine Hochschulreife). Die Fachhochschulreife (schulischer Teil) wird in der Regel am Ende der Jahrgangsstufe 12 zuerkannt, wenn entsprechende Leistungen erbracht wurden.

Aufnahmebedingungen
In das Berufliche Gymnasium können Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen werden, die im Zeugnis über den Mittleren Schulabschluss nicht mehr als eine Zeugnisnote schlechter als befriedigend haben oder im Zeugnis über die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe nicht mehr als eine Note schlechter als ausreichend haben. Bei den Bewerberinnen und Bewerbern mit abgeschlossener Berufsausbildung wird der Notendurchschnitt des Abschlusszeugnisses des Mittleren Schulabschlusses um 0,5 verbessert. Dieser Bonus wird nicht gewährt, wenn erst durch die Berufsausbildung ein dem Mittleren Schulabschluss gleichwertiger Schulabschluss erworben wurde.

Weiterhin kann der ermittelte Notendurchschnitt um 0,3 verbessert werden, wenn ein Nachweis einer qualifizierten Fort- und Weiterbildung in Fächern der Stundentafel der abgebenden Schulart erbracht wird. Schülerinnen und Schüler von kooperierenden Gemeinschaftsschulen haben bei Erfüllung der Zugangsberechtigungen ein Anrecht auf einen Schulplatz, wobei sich das Anrecht nicht auf ein bestimmtes Profil bezieht.

Anmeldeverfahren
Der Antrag auf Aufnahme ist an die Schule zu richten. Dieser ist für das am 1. August beginnende Schuljahr jeweils bis zum 1. März des betreffenden Jahres einzureichen.
Anmeldeformulare sind im Schulsekretariat oder unter www.­kbs-ploen.­de erhältlich.

Der Anmeldung sind beizufügen:
1. das Zeugnis über den Mittleren Schulabschluss oder einen vergleichbaren Abschluss in beglaubigter Fotokopie oder, sofern dieses noch nicht vorliegt, das letzte Halbjahreszeugnis
2. die Einwilligung der Erziehungsberechtigten, falls die Bewerberin/der Bewerber minderjährig ist.

Aufbau des Beruflichen Gymnasiums
Der Schulbesuch gliedert sich in eine einjährige Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11) und eine zweijährige Qualifikationsphase (Jahrgangsstufen 12 und 13). Die Einführungsphase führt Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Bildungseinrichtungen zusammen und bereitet auf die Qualifikationsphase vor.

Die Unterrichtsfächer werden auf grundlegendem und erhöhtem Anforderungsniveau unterrichtet. Fächer auf erhöhtem Anforderungsniveau sind:
• im Profil Gesundheitsförderung das Fach Ernährung,
• im Profil Erneuerbare Energien das Fach Elektrotechnik,
• im Profil Business Management das Fach Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling

Abschluss: HOCHSCHULREIFE i
FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden) i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.18 - 31.07.21
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
07:50 - 14:35 Uhr
3 Jahre Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Heinrich - Rieper - Str. 3
24306 Plön
Berufliches Gymnasium
Anbieteradresse
Berufsbildungszentrum Plön
Heinrich-Rieper-Straße 3
24306 Plön
Tel: 04522-74384
Fax: 04522-1743
Kontakt: Sekretariat Hauptstelle Plön , Mo-Do: 7-15:30 + Fr: 7-13 Uhr
www.kbs-ploen.de
info@bbz-ploen.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de