118201 Angebote • 60918 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Theater Koblenz. "Die Herzogin von Chicago", Operette von Emmerich Kalman

Das Theater Koblenz (eröffnet 1787) ist das früheste erhaltene Beispiel eines Rangtheaters in Deutschland (im Gegensatz zum früheren Logentheater) und bietet 500 Sitzplätze. An diesem Nachmittag steht "Die Herzogin von Chicago" auf dem Programm, eine Operette in 2 Akten mit Prolog und Epilog. Die Musik stammt von Emmerich Kalman. Die Uraufführung fand 1928 statt. "Die Herzogin von Chicago" berührt ein heikles Thema der Operette jener Zeit, nämlich das Eindringen des Jazz in das Genre der Wiener Operette. "Jazz gegen Csardas" lautete dann auch die Überschrift der Uraufführungskritik in der Neuen Freien Presse Wien. Während sich die musikalischen Gegensätze im Stück annähern und gegenseitig befruchten, führt der Jazz im von den Nazis beherrschten Deutschland zum Aufführungsverbot. Bevor sich der Vorhang hebt, nehmen wir an einer Werkeinführung teil.
Abfahrt: 12:30 Uhr am Bahnhof vor dem Pavillon
Rückkehr: gegen 18:30 Uhr
Teilnehmerzahl: max. 30 Personen
Fahrtkosten: 51,00 Euro
In den Fahrtkosten enthalten sind Buskosten, Veranstaltungskarte und Reiseleitung.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
26.02.17
12:30 - 18:30 Uhr
1 Tag Wochenende
So.
max. 25 Teiln.
51 €

Koblenz

Referent/in: Jürgen Breier

Treffen: 1

Weitere Infos vom Anbieter

K501
Anbieteradresse
VHS Bad Kreuznach
Viktoriastr. 13
55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671-800723
Fax: 0671-800763
Kontakt: Erika Roggendorf
www.vhs-bad-kreuznach.de
vhs@bad-kreuznach.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de