104861 Angebote • 54340 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

TOLGS - Logopädische Therapie mit optimiertem Lautgestensystem bei verbaler Entwicklungsdyspraxie (VED) und Late Talkern mit Verdacht auf VED

mit Isolde Wurzer, Logopädin

Inhalt

Immer mehr Logopädinnen/Logopäden machen in ihrer therapeutischen Arbeit Erfahrung mit Kindern, bei denen der Verdacht auf verbale Entwicklungsdyspraxie VED besteht.
Diese Kinder können ihre Artikulationsorgane nicht willentlich steuern und koordinieren. Primär ist die VED eine Sprechstörung, aber sekundär wird das gesamte sich entwickelnde Sprachsystem erfasst.
Gängige Behandlungsmethoden für Aussprachestörungen stoßen bei einer VED oftmals an ihre Grenzen.
Wie kann man diesen Kindern also helfen?
In der Praxis bewährt sich hier eine auf Lautgesten basierende Therapie. Sie verbindet Körperhandlung, Wahrnehmung und Kognition zu einem ganzheitlichen Ansatz. Gleichzeitig werden mehrere Sinneskanäle aktiviert, über das Sichbewegen, Sprechen, Hören, Fühlen und Sehen. Simultan werden die Laute gesprochen und dazu gestikuliert. In der Kombination können die Kinder das Sprechen leichter erlernen, erinnern und produzieren.

Methoden

In dem TOLGS-Seminar werden im theoretischen Teil die fachlichen Grundlagen für das Arbeiten mit Lautgesten gelegt. Dann wird das Erscheinungsbild der VED, sowie die Diagnostik besprochen und gängige Behandlungsansätze in ihren Merkmalen aufgezeigt.
Im praktischen Workshop-Teil werden die optimierten Lautgesten eingeübt und die Arbeitsmaterialen aus dem Lautgesten-Geheimverein LGGV demonstriert, die bei TOLGS verwendet werden. Der Schwerpunkt des Seminars ist die Vorstellung des Therapieansatzes TOLGS in seinen Lernstufen und das Ausprobieren in Rollenspielen mit praxisnahen Beispielen. Viele Video-Sequenzen von Kindern mit VED zeigen TOLGS in der logopädischen Therapie und geben Einblicke in das Erscheinungsbild und Lernverhalten der betroffenen Kinder.

Seminarthemen

  • Was sind Lautgesten? Was bewirken sie?
  • logopädische Einsatzgebiete von Lautgesten
  • Erscheinungsbild der VED und Late Talker mit Verdacht auf VED
  • Differentialdiagnostik und Diagnostik
  • Behandlungsansätze bei VED in ihren Merkmalen
  • optimierte Lautgesten und Kombination mit dem Lernspielsystem LGGV
  • TOLGS-Therapie mit optimiertem Lautgestensystem
  • Sprachaufbau bei VED in 7 Lernstufen plus Vorstufe

Ziele

Die Teilnehmer lernen, VED zuverlässig zu diagnostizieren und von anderen Störungsbildern zu unterscheiden. Sie erarbeiten sich mit TOLGS eine ganzheitliche Therapiemethode zur Behandlung von VED und werden befähigt, diese eigenständig in ihrer therapeutischen Arbeit einzusetzen, sowie individuell an das Kind anzupassen.
Sie erkennen die Vorzüge, die optimierte Lautgesten bei VED und auch in anderen Bereichen der logopädischen Arbeit bieten. Sie sehen die Vorteile und den effektiven Einsatz der verwendeten kindgerechten Arbeitsmaterialien und deren spielerischen Lernansätzen.

Referentin

Isolde Wurzer

Logopädin, Legasthenietherapeutin, Chirophonetikerin, Autorin,
1977 Staatsexamen Logopädie am WOI in Hamburg
1994 Abschluss in Chirophonetik, (Schule für Chirophonetik, Kirchschlag in Österreich; jetzt in Kassel, Deutschland)
2008 Ausbildung zur Märchenerzählerin
2011 Fachkraft für Legasthenietherapie (bei Orbis Paedagogicum)
2013 Autorin des Lautgesten-Geheimverein LGGV, Verlag Logofin.
Seit 2014 Seminarleitung TOLGS (Therapie mit optimiertem Lautgestensysten - Sprachaufbau bei VED und Late Talker m. V. VED.

seit 2006 eigene Praxis in Quickborn, Nähe Hamburg

Therapieschwerpunkte:

  • verbale Entwicklungsdyspraxie
  • Late Talker
  • Erwachsene mit Aphasie und Sprechapraxie

Zielgruppe

Logopädinnen/Logopäden, Sprech-/Sprachtherapeuten und angrenzende Berufsgruppen, Schüler(innen) und Studentinnen der angeführten Berufsgruppen ab drittem Ausbildungsjahr.

Termine
Freitag, 22. Sept 2016 14.30 - 19.30 Uhr
Samstag, 23. Sept. 2016 09.30 - 16.15 Uhr

Kursgebühr: 225,00 Euro Fortbildungspunkte: 13

Begrenzte Teilnehmer(innen)zahl bis 16 Personen

Dauer: 22.09.2017 14:30 bis 23.09.2017 16:15
Zertifikate: Abschlußzertifikat
Teilnahmepreis: 235,00 €
Referent/in: Isolde Wurzer
Punkte: 13
Maximale Teilnehmeranzahl: 16
Veranstalter: IFF- Institut für Fortbildung Saar-Pfalz
Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
Veranstaltungsort: IFF Saar-Pfalz - Institut für Fortbildung
Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
Deutschland
Kontakt vor Ort: Frau Lux
Ical-export: ical export

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
22.09.17 - 23.09.17
14:30 - 16:15 Uhr
2 Tage Wochenende
Fr. und Sa.
235 € Schulstraße 4
66877 Ramstein-Miesenbach
k. A.
Anbieteradresse
IFF Saarpfalz - Institut für Fortbildung, Ramstein
Schulstr. 4
66877 Ramstein
Tel: 06371-4069639
Fax: 06371-9524556
Kontakt: Frau Lux
www.iffsaarpfalz.de
info@iffsaarpfalz.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de