105590 Angebote • 54916 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Industriemeister Mechatronik IHK

Industriemeisterlehrgang

Als Industriemeister Mechatronik erwerben Sie nicht nur die Fähigkeit mechatronische Systeme funktionsgerecht zu installieren und zu koppeln, Sie erkennen auch beim Einsatz neuer Systemelemente die Auswirkungen auf die Funktionsabläufe. Darüber hinaus planen Sie Maßnahmen zurÜberwachung, Optimierung und Instanthaltung mechatronischer Systeme undüberwachen diese. Kundenunterstützung und Service ist für Sie eine Selbstverständlichkeit. Am Ende des Lehrgangs besitzen Sie personelle, technische und betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die Sie als moderne, technische Führungskraft brauchen.

Vorkurs Lern- und Arbeitsmethodik sowie Naturwissenschaft
Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen, 400 Unterrichtsstunden
Handlungsspezifische Qualifikationen, 700 Unterrichtsstunden

Weitere Informationen zum Lehrgang finden Sie im Lehrgangsangebot im Downloadbereich\"Mehr zur Veranstaltung\".

Ausbilderlehrgang (AEVO)

Lehrgang bitte separat buchen, ist nicht im Industriemeisterkurs inklusive. Der Ausbilderschein muss spätestens bis zur letzten Meisterprüfung nachgewiesen sein.
Lehrgänge finden Siehieroder unter www.wis.ihk.de

Zulassungsvoraussetzungen(Nummer 130840)

(1) Zur Prüfung im Prüfungsteil\'Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen\' ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann, oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.
(2) Zur Prüfung im Prüfungsteil\'Handlungsspezifische Qualifikationen\' ist zuzulassen, wer folgendes nachweist:
1. das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils\'Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen\' und
2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis.
(3) Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriemeisters gemäߧ 1 Abs. 3 haben.
(4) Abweichend von den in Absatz 1 und Absatz 2 Nr. 2 genannten Voraussetzungen kann zur Prüfung in den Prüfungsteilen auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass er berufspraktische Qualifikationen erworben hat, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.


Anmeldung

Online anmelden: (Button weiter unten)
Lebenslauf, Prüfungszeugnis, qualifizierte Arbeitgeberzeugnisse bzw. -bescheinigungen (Zeitraum und detaillierte Tätigkeitsbeschreibung), Zulassungsantrag für Weiterbildungsprüfungen per Email oder Post nachreichen

Klassische Anmeldung: Anmeldeunterlagen oben rechts ausdrucken
Anmeldeformular, Lebenslauf, Prüfungszeugnis, qualifizierte Arbeitgeberzeugnisse bzw. -bescheinigungen (Zeitraum und detaillierte Tätigkeitsbeschreibung), Zulassungsantrag für Weiterbildungsprüfungen per E-Mail oder Post einreichen

 

Förderbar durch MeisterBAföG!
www.meister-bafoeg.info



Weitere Informationen

Abschluss: Prüfungszeugnis

Art: Weiterbildung/Fortbildung

Abschluss: Meister/in - Mechatronik (PrüfO vom 26.03.14) i
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
06.11.17 - 09.05.20 3 Jahre Mo. und Sa. 4750 € 64295 Darmstadt


Veranstaltungsort: kein konkreter Seminarort
Ansprechpartner: Julia Lautenschläger
Telefon: 06151/871 283
Fax.: 06151/871 112
Email: lautenschlaeger@darmstadt.ihk.de

k. A.
Anbieteradresse
Industrie- und Handelskammer Darmstadt
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt
Tel: 06151 871-0
Fax: 06151 871-101
Mo-Do 8:00 - 18:00 Uhr Fr 8:00 - 16:00 Uhr
www.darmstadt.ihk.de
info@darmstadt.ihk.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de