110744 Angebote • 62392 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Notfallsanitäter/in

Lernziel:
Der Notfallsanitäter ist seit 2014 das neue Berufsbild im Rettungsdienst und Nachfolger des Rettungsassistenten. Die dreijährige Berufsausbildung läuft dual im Wechsel von Theorie und Praxis.

Inhalte:

  • Zunächst durchlaufen Sie einen Grundlehrgang, der Sie in die Medizin und den Rettungsdienst einführt. An dessen Ende steht eine staatliche Prüfung, nach deren erfolgreichem Verlauf Sie bereits berechtigt sind, Fahrzeuge des Rettungsdienstes zu besetzen.
  • Während die ersten beiden Semester im Zeichen der qualifizierten Krankenbeförderung stehen, um Sie mit Fahrzeugen und Material vertraut zu machen und Sie im Umgang mit Patienten zu schulen, erfolgt bereits ab dem Ende des zweiten Semesters der Schwenk in Richtung Notfallrettung.
  • Im regelmäßigen Wechsel erhalten Sie insgesamt 1.920 Stunden Unterricht an der Akademie für Notfallmedizin, versehen mindestens 1.960 Stunden Dienst an Ihrer Rettungswache und absolvieren ein Klinikpraktikum im Umfang von 720 Stunden. Zusätzlich vertiefen wir mit Ihnen im Rahmen regelmäßiger Förderkurse oder Exkursionen Ihr Fachwissen.
  • Im sechsten Semester findet Ihr Examen zum Notfallsanitäter statt.

Methoden:

  • Frontalunterricht, Gruppenarbeit, Praxisübungen, Einzelarbeit, Projektarbeit

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Mindestens Realschulabschluss (Hauptschulabschlüsse können anerkannt werden, wenn nach dem Schulabschluss eine mindestens zweijährige Berufsausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde)
  • Führerschein, mindestens Klasse B und seit mindestens einem Jahr zum Einstellungszeitpunkt
  • Polizeiliches Führungszeugnis ohne Eintragung
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung
  • Vollendung des 18. Lebensjahres

Falls Sie zusätzlich noch folgende Voraussetzungen mitbringen, steigern Sie Ihre Chancen für einen Ausbildungsplatz an unserer Akademie:

  • Interesse an Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre und Notfallmedizin
  • Einfühlungsvermögen gegenüber Patienten
  • Sehr gute Deutschkenntnisse
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Freundlichkeit und Leistungswillen

Dozentenhinweise:

  • Dozenten/-innen haben Hochschulabschluss
  • Dozenten/-innen sind langjährige Praktiker/innen

Extra-Hinweise:

  • Ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter läuft dual und Sie müssen nichts bezahlen. Im Gegenteil: Während Ihrer gesamten Ausbildungszeit erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung. Diese setzt sich zusammen aus einem fixen Grundgehalt und Zulagen, die Ihr Arbeitgeber mit Ihnen vereinbart. Das Grundgehalt steigt mit dem Grad Ihrer Qualifikation von Ausbildungsjahr zu Ausbildungsjahr.
  • Ihre Ausbildungsunterlagen, also Bücher, Skripte und andere Materialien, erhalten Sie von uns. Zusätzlich werten wir Ihren vorhandenen Führerschein so auf, dass Sie auch große Rettungsfahrzeuge lenken dürfen.
  • Die Finanzierung Ihrer Ausbildung ist komplett gesichert, Sie können sich daher ganz auf Ihre Ausbildung und Entwicklung an der Wache konzentrieren.

Weitere Infos vom Anbieter

Abschluss: Notfallsanitäter/in (PrüfO vom 18.04.16, Berufsfachschule, früher Rettungsassistent) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Beginnt halbjährlich
08:00 - 16:00 Uhr
1920 Std. Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos Holstenhofweg 47b
22043 Hamburg-Jenfeld

Dauer: 3 Jahre

k. A.
Anbieteradresse
Akademie für Notfallmedizin
Holstenhofweg 47b
22043 Hamburg-Jenfeld
Tel: 040 – 2000 855 180
Mo-Fr: 08:00-16:00 Uhr
www.akademie-notfallmedizin.de
info@afn-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de