110633 Angebote • 53091 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Friedrich Nietzsche, Erkenntniskritik

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Friedrich Nietzsches Kritik der Moderne ist als Vernunftkritik konzipiert. War die Vernunft bei Hegel als versöhnende Selbsterkenntnis gefasst, verzichtet Nietzsche auf eine Erneuerung der Vernunft und vollzieht eine radikale Vernunftkritik. Als Gegensatz zur Vernunft beschwört Nietzsche eine ins Archaische rückprojizierte Erfahrung einer dezentrierten Subjektivität, die von allen Beschränkungen der Vernunft und der Zweckrationalität befreit ist. Gegen die identitätsstiftende Vernunft wird das dionysische in Anschlage gebracht, das in der Kunst erscheint und eine andere Erfahrung ermöglicht.

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.11.16
19:00 - 20:30 Uhr
1 Tag Abends
Di.
kostenlos Sonnemannstraße 13
60314 Frankfurt am Main

Ort: BZO

0080-47
Anbieteradresse
VHS Frankfurt am Main
Sonnemannstr. 13
60314 Frankfurt am Main-F
Tel: 069 212-71501
Kontakt: Kundenzentrum
www.vhs.frankfurt.de
vhs@stadt-frankfurt.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de