117892 Angebote • 60576 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in (zweijährig)

Ausbildung staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in Schwerpunkt Heilerziehung

Haben Sie Freude und Interesse am Umgang mit Menschen mit Behinderung?
Ziele der Ausbildung Die Ausbildung zum/zur staatlich geprüften Sozialassistent/in vermittelt Ihnen pflegerische und pädagogische Kenntnisse und Fähigkeiten für Ihre konkrete Mitwirkung bei der Begleitung, Förderung, Beratung, Erziehung und Pflege in assistierender Form von Menschen mit Behinderung und Beeinträchtigung im Bereich Wohnen, Freizeit, Bildung und Arbeit.

Ablauf der Ausbildung

Die Ausbildung orientiert sich in Theorie und Praxis an den Anforderungen des alltäglichen Lebens der Menschen mit Behinderung und findet in Rahmen einer zweijährigen Ausbildung an unserem Berufskolleg statt. Die Ausbildung wird in Vollzeit durchgeführt. Der praktische Teil Ihrer Ausbildung findet in Einrichtungen der Behindertenhilfe statt.

Die Schüler/innen können BAföG nach dem Berufsausbildungsförderungssetzt beantragen.

Die Ausbildung schließt mit einer schriftlichen und einer mündliche Prüfung ab. Nach bestandener Prüfung sind sie berechtigt, die Berufsbezeichnung „Staatlich geprüfte/r Sozialassistent/in Schwerpunkt Heilerziehung“ zu führen.

Begleitend zur Ausbildung besteht die Möglichkeit, die Fachoberschulreife zu erwerben.
Voraussetzung

• Vollzeitschulpflicht erfüllt
• Hauptschulabschluss nach Klasse 9
• Interesse am Umgang mit Menschen mit Behinderung

Lernort: Schule
Unterrichtsfächer:
Berufsbezogener Lernbereich
Theorie der Heilerziehung
Gesundheitslehre/Pflege
Berufs- und Rechtskunde
Fachpraxis Heilerziehung
Fachpraxis/Gesundheitslehre/Pflege
Mathematik
Englisch

Berufsübergreifender Lernbereich:
Deutsch/Kommunikation
Religionslehre
Sport/Gesundheitsförderung
Politik/Gesellschaftslehre

Differenzierungsbereich
Lernort: Praxis

Neben dem theoretischen Unterricht in der Schule erwerben Sie berufliche Praxis durch Praktika in Einrichtungen der Behindertenhilfe. Auf diese Weise können Sie Ihre im Unterricht erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten einsetzen und neue lernen. Sie werden während der Praxisphase von unserem Lehrpersonal betreut, wodurch eine enge Verbindung von Theorie und Praxis gewährleistet ist.

Haben Sie Interesse an einer Ausbildung? Dann bewerben Sie sich: Reichen Sie bitte folgende Unterlagen an der Schule ein:

  • Bewerbungsschreiben mit einer kurzen Begründung, weshalb Sie sich für diese Aus- bildung entschieden haben.
  • Tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Zeugnis der zuletzt besuchten Schule
  • ggf Praktikumsnachweise
Abschluss: Assistent/in - Sozialassistent/in (staatlich geprüft, Berufsfachschule, PrüfO Landesrecht) i
Sonstiges Merkmal: Einstieg bis Kursende möglich (Terminoption)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
24.08.16 - 13.07.17
Beginnt jährlich
08:00 - 15:00 Uhr
11 Monate
(1360 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
kostenlos
förderbar
Obernienhagen 32
32758 Detmold

Infos: Brigitte Buchholt, Telefon: +49.5232.703794
http:/­/­www.­esta-bw.­de/­index.­php?id=1023&.­.­

k. A.
Anbieteradresse
ESTA Bildungswerk gGmbH Detmold
Obernienhagen 32
32758 Detmold
Tel: 05232 - 703 79 6
Fax: 05232 - 703 79 9
Kontakt: Andrea Meschgang, Bildung & Beruf
www.esta-bw.de
andrea.meschgang@esta-bw.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de