95770 Angebote • 44827 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Datenschutz - Auftragsdatenverarbeitung (ADV)

Möglichkeiten und Lösungen - praxisnah und effektiv

Begriffsbestimmungen

Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag

  • Definition
  • Abgrenzung zu anderen Vertragsverhältnissen der Datenverarbeitung
  • Typische Formen der Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag

Prüfung und Wartung im Auftrag

  • Definition
  • Typische Formen der Prüfung und Wartung im Auftrag

Auswahl des Auftragnehmers

  • Kriterien
  • Besonderheiten bei ausländischen Auftragnehmern
  • Besonderheiten bei Unter-Auftragsverhältnissen

Vorab-Überprüfung

  • Inhalte
  • Methoden
  • Dokumentation

Vertragsgestaltung

  • Erforderliche Vertragsinhalte
  • Praktische Umsetzung der Anforderungen
  • Definition der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Arbeit mit Zusatzvereinbarungen
  • Entwicklung und Anwendung von Standardverträgen

Regelmäßige Überprüfungen

  • Inhalte
  • Organisatorische Ausgestaltung
  • Dokumentation

Spezielle Formen der Auftragsdatenverarbeitung

Besonderheiten bei der Prüfung und Wartung im Auftrag

Praktische Übungen

Nutzen: Es gibt praktisch kein Unternehmen mehr, das alle erforderlichen Arbeiten für die Datenverarbeitung allein durchführt. Stattdessen werden externe Firmen mit der Wartung von Hard - und Software, dem Betrieb, z.B. des Webauftritts oder des Mailsystems beauftragt. Wenn von den ausgelagerten Datenverarbeitungen oder Wartungsarbeiten auch personenbezogene Daten betroffen sind, ergeben sich daraus sowohl für den Auftraggeber als auch für den Auftragnehmer umfangreiche rechtliche Pflichten.

Diese Pflichten wachsen mit dem Inkraftreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Auf den Auftraggeber kommen höhere Anforderungen hinsichtlich ?hinreichender Garantien? bei der Auswahl geeigneter Auftragnehmer und die Ablösung bisheriger Funktionsübertragungen durch neue Regelungen zu. Besonders anspruchsvoll sind aber die zusätzlichen Verantwortlichkeiten und Dokumentationspflichten, die sich aus der DS-GVO für den Auftragnehmer ergeben. Nicht zuletzt im Hinblick auf die neue, gesamtschuldnerische Haftung bei Datenschutz-Verstößen ist jeder Auftragnehmer gut beraten, sich rechtzeitig auf diese Anforderungen einzustellen.

Im Ergebnis des Seminars wissen Sie, welche Anforderungen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag zu beachten sind und welche zusätzlichen Anforderungen mit der DS-GVO auf Sie zukommen. Sie haben verschiedene Ansätze und Methoden kennengelernt, wie diese Anforderungen in Ihrer betrieblichen Praxis effektiv umgesetzt werden können.
Einen besonderen Schwerpunkt stellt dabei das Vorgehen dar, wie die erforderlichen Verträge rechtskonform und mit geringem Zeitaufwand erstellt und umgesetzt werden können.
Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über spezielle Formen der Verarbeitung personenbezogener Daten im Auftrag und die dabei zu beachtenden Besonderheiten.

Zu allen Themen werden sowohl die gegenwärtigen Anforderungen nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) als auch die Änderungen nach der DS-GVO praxisgerecht dargestellt und ausführlich diskutiert.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an betriebliche Datenschutzbeauftragte und Verantwortliche in Unternehmen und Betrieben aller Branchen sowie Vereinen, die sich zum Datenschutz -Recht weiterbilden möchten, sowie an Personen, die Verarbeitungen personenbezogener Daten im Auftrag planen, vertraglich vereinbaren und umsetzen.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Unternehmensführung / Datenschutz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
12.09.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Di.
max. 25 Teiln.
595 €
inkl. 95 EUR MwSt.
Druseltalstraße 150
34131 Kassel

Plansecur-BusinessCenter

/
UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A32/DS-ADV/1292017-1
12.09.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Di.
max. 25 Teiln.
s.o.
595 €
inkl. 95 EUR MwSt.
Druseltalstr. 150
34131 Kassel

Plansecur-BusinessCenter



UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A32/DS-ADV/12092017-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de