100192 Angebote • 57853 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Die Bedeutung der Lieferantenerklärung

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Lieferantenerklärungen dienen als Nachweis des Warenursprungs innerhalb der Europäischen Gemeinschaft. Um Zollbegünstigungen im Warenverkehr mit EU-Partnerländern in Anspruch nehmen zu können, muss geprüft werden, ob die Ware nach den Kriterien des jeweiligen Präferenzabkommens hergestellt worden ist. Dies ist umso schwieriger, wenn der Exporteur nicht selbst Hersteller der Ware ist, sondern diese von einem Vorlieferanten bezogen hat. Vorlieferanten aus Deutschland oder EU-Partnerstaaten müssen daher häufig auch Lieferanten-Erklärungen nach den genannten Regeln abgeben. 

Das Seminar sollüber die Bedeutung und richtige Anwendung von Lieferantenerklärungen nach der entsprechenden Verordnung im Geschäftsverkehr innerhalb Deutschlands und der EU informieren. 

Mit unserem Seminar wollen wir zudem zum besseren Verständnis der komplizierten Bestimmungen beitragen. Darüber hinaus wird zu aktuellen Fragen aus dem Zollrecht und deren Bedeutung für die Praxis Stellung genommen werden.

Seminarinhalt:

  • Allgemeines zum Präferenzrecht
  • Ursprungsbestimmung / Warenursprung und Präferenzen
  • Systematik und Rechtsgrundlagen: Was ist eine Lieferantenerklärung / Langzeitlieferantenerklärung?
  • Wann benötigt ein Exporteur eine Lieferantenerklärung?
  • Sind Zulieferer zur Ausstellung von L ieferantenerklärungen verpflichtet?
  • Kann in einer Lieferantenerklärung auch ein anderer als EG-Ursprung bescheinigt werden?
  • Was sind\"Ursprungserzeugnisse\"der EG?
  • Wann liegt eine ausreichend Be- oder Verarbeitung vor?
  • Welche Angaben erfordert die Zeile in der Lieferantenerklärung ergeben, wenn der bescheinigte Ursprung falsch ist?
  • Wie funktioniert das zollamtliche Kontrollverfahren?
  • Neue Anforderungen bei Lieferantenerklärungen
  • Pan-Euro-Med-Zone
  • Kumulierung
  • Welche Besonderheiten gelten im Warenverkehr mit der Türkei?
  • PraktischeÜbungen

 



Weitere Informationen

Dauer: 1 Tage

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
17.02.16 1 Tag Mi. 220 € Flutgraben 4
35390 Gießen


Veranstaltungsort: IHK-Seminarräume Flutgraben
Ansprechpartner: Selina Geitz
Telefon: 0641 /79 54 3510
Fax.: 0641/79 54 3520
Email: international@giessen-friedberg.ihk.de

k. A.
22.11.16 1 Tag Di. 220 €
Flutgraben 4
35390 Gießen


Veranstaltungsort: IHK-Seminarräume Flutgraben
Ansprechpartner: Selina Geitz
Telefon: 0641 /79 54 3510
Fax.: 0641/79 54 3520
Email: international@giessen-friedberg.ihk.de

s.o.
k. A.
08.02.17 1 Tag Mi. 220 € Flutgraben 4
35390 Gießen


Veranstaltungsort: IHK-Seminarräume Flutgraben

k. A.
Anbieteradresse
IHK Giessen-Friedberg
Goetheplatz 3
61169 Friedberg
Tel: 06031 609-3120
Fax: 06031 609-53100
Kontakt: Dagmar Löthe, Siglinde Schäfer, Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr Freitag von 8:00 bis 14:00
www.giessen-friedberg.ihk.de
schaefersi@giessen-friedberg...

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de