111625 Angebote • 53769 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Lese- und Schreibarbeit mit älteren Schülern

Dieses Angebot ist abgelaufen.

Zielgruppe:
LerntherapeutInnen, Lehrkräfte

Inhalt:
Schlecht lesen kann ich gut! Doof schreiben ist verkehrt!

Teil 1: „Schlecht lesen kann ich gut“
Motivierendes Lesetraining für Schlechtleser nach Klasse 4

Leseschwierigkeiten sind meist Ausdruck phonologischer Defizite: Die lautliche Umsetzung der gesehenen Wörter gelingt zu langsam, wirkt stockend und ist oft fehlerhaft. Lesen erzeugt Frust, und wer frustriert ist, liest nicht mehr. Die Fortbildung stellt ein mit messbarem Erfolg mehrmals durchgeführtes, einfach einzurichtendes Lesetrainingsprojekt vor.

In der Fortbildung lernen die TeilnehmerInnen
• einen Diagnosefahrplan kennen und anzuwenden
• das Lesen in Gruppen und Tandems zu organisieren
• motivierende Leseaktionen in das Training einzubauen
• den Lernzuwachs laufend überprüfen zu können
• den Grad der Lesbarkeit eines Textes festzustellen und zu vereinfachen
• phonologische Fähigkeiten und Lesemotivation durch Textverfremdung zu fördern
• das Textverständnis mit der Verbesserung der Leseflüssigkeit zu verbinden.

Teil 2: „Verkehrt ist doof“
Strukturierter Rechtschreibunterricht für Schlechtschreiber nach Klasse 4

SchülerInnen mit massiven Rechtschreibproblemen besitzen kein Gespür für einen strategiegeleiteten Zugriff auf Richtigschreibungen.
Der Rechtschreibunterricht und die Rechtschreibförderung orientieren sich an der alphabetischen, orthografischen, morphematischen und syntaktischen Strategie. Es gilt, für jeden individuellen Lernstand ein passendes Lernangebot auszuwählen.

In der Fortbildung lernen die TeilnehmerInnen
• eine individuelle Lernstandsanalyse zu erheben
• individuelle Rechtschreibkompetenzen zu dokumentieren
• auf der Basis des Lernstands praktikable Lernpläne zu erstellen
• vielfältige Methoden und Materialien zu den Lernplänen einzusetzen
• Vermittlungsmöglichkeiten zur syntaktischen Strategie kennen
• Wortdiagnosen selber durchzuführen und zu vermitteln
• die Verbindung von Regeln und Modellwörtern herzustellen (Schreibbeweis)

Referent:
Hans-Werner Hollbach

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
11.03.17 - 12.03.17
09:30 - 15:15 Uhr
2 Tage Wochenende
Sa. und So.
max. 20 Teiln.
210 €
Preisermäßigung erfragen
Waldhoferstraße 11
69123 Heidelberg
°HD170311
Anbieteradresse
KREISEL e.V.
Ehrenbergstraße 25
22767 Hamburg-Altona-Altstadt
Tel: 040 /38 61 23 71
Fax: 040 /38 08 67 07
Kontakt: Dr. Jochen Klein, Mo - Fr 08:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 16:00 Uhr außer Mittwoch nachmittags
www.Kreisel-Hamburg.de
fortbildung@kreiselHH.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de