113945 Angebote • 64515 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: IT-Sicherheitsgesetz (IT-SiG)

Überblick und Handlungsempfehlungen zu den aktuellen neuen Anforderungen

Hintergründe zum IT -Sicherheitsgesetz (IT-SiG)

  • Einwicklung von IT-Sicherheitsereignissen in der Vergangenheit
  • Themenspektrum des IT-Sicherheitsgesetzes und aktueller Stand
  • Definition und Übersicht Kritischer Infrastrukturen (KRITIS)

Akteure im IT-SiG-Umfeld und deren Aufgaben

  • BSI als Schlüsselrolle
  • Allgemeine Anforderungen an KRITIS-Betreiber
  • Konkrete Anforderungen am Beispiel der Energie- und TK-Branche
  • Der IT-Sicherheitskatalog der Bundesnetzagentur (BNetzA)
  • Erfüllungsaufwand für Wirtschaft und Verwaltung

Informationssicherheitsmanagement

  • Aufgaben und Rollen im Sicherheitsprozess
  • Herausforderungen für den IT-Sicherheitsbeauftragten (IT-SiBe/IT-ISO) in der Praxis
  • Kontinuierliche Verbesserung und Schaffung von Sicherheitsbewusstsein
  • Grundlagen: Anforderungs- und Risikomanagement

Einführung in das IS-Management nach BSI IT-Grundschutz

  • Aufbau und Pflege eines ISMS nach BSI-Standard 100-2
  • Baustein-, Maßnahmen-, und Gefährdungskataloge
  • Fragen zu Auditierung und Zertifizierung

IS-Management nach ISO 27001:2013

  • Aufbau und Pflege eines ISMS nach ISO 27001
  • Zuhilfenahme weiterer Standards der ISO 27000-Familie
  • Fragen zu Auditierung und Zertifizierung

Nutzen: In unserem eintägigen Seminar erhalten Sie einen umfassenden Einblick in das Gesetz zur Erhöhung der Sicherheit informationstechnischer Systeme, das IT -Sicherheitsgesetz. Als Teil der Digitalen Agenda der Bundesregierung ist es im Sommer 2015 in Kraft getreten und bringt vielfältige Pflichten und Auswirkungen mit sich, auf die Unternehmen vorbereitet sein sollten. Dazu zählen unter anderem die Umsetzung angemessener organisatorischer und technischer Vorkehrungen zur Vermeidung von Störungen ihrer IT-Systeme, die Meldung erheblicher IT-Sicherheitsvorfälle und die Benennung eines IT-Sicherheitsbeauftragten bzw. die Einrichtung einer Kontaktstelle gegenüber dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

Im Fokus des Seminars steht auch die Implementierung bis zur Zertifizierung eines Informationssicherheits-Managementsystems (ISMS) nach ISO 27001:2013 und des BSI IT-Grundschutzes. Typische Fragestellungen aus der Praxis sowie mögliche Probleme im ISMS-Prozess werden diskutiert.

Im IT-Sicherheitsgesetz werden Mindestanforderungen an die IT-Sicherheit für die Organisationen gesetzlich verankert, deren Ausfall oder Beeinträchtigung erhebliche Versorgungsengpässe oder Gefährdungen für die öffentliche Sicherheit bedeuten würden. Zu den sogenannten Kritischen Infrastrukturen (KRITIS) gehören insbesondere Unternehmen aus den Branchen Energie, Informationstechnik und Telekommunikation, Transport und Verkehr, Gesundheit, Wasser, Ernährung sowie Finanz- und Versicherungswesen.

Voraussetzung(en): Grundlegende Kenntnisse zur Informationssicherheit. Ein Verständnis der Vorgehensweise nach ISO 27001 oder IT -Grundschutz ist hilfreich, wird aber nicht zwingend vorausgesetzt.
Zielgruppe: Thematisch richtet sich der Kurs an Personen in Unternehmen und Verwaltung, die im Sinne des IT -Sicherheitsgesetzes zu Betreibern Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) zählen und für das Gemeinwesen von zentraler Bedeutung sind.
Hinweis: Mit dem neuen Tagesseminar zum IT -Sicherheitsgesetz verschaffen Sie sich einen Überblick über die derzeit aktuellen gesetzlichen Forderungen aus dem IT-Sicherheitsgesetz. Es wird stets die zum Zeitpunkt des Seminars aktuelle Version des IT-Sicherheitsgesetzes berücksichtigt.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Unternehmensführung / Informationsmanagement
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Abschluss: IT Security Coordinator
Sonstiges Merkmal: IT-Sicherheitskoordinator/in [Tätigkeit] i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
03.12.18
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Mo.
max. 25 Teiln.
737 €
inkl. 118 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover


UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/IT-SiG/03122018-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de