80929 Angebote • 44822 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Sozialbetreuer für Asylbewerber und Flüchtlinge

Spezialausbildung zum Sozialbetreuer
Weiterhin erreichen viele Menschen als Schutzsuchende Deutschland. Im Rahmen der Integration von Geflüchteten mit hoher Bleibewahrscheinlichkeit greifen viele Maßnahmen.Um diese Arbeit zu bewältigen, brauchen die beteiligten Behörden und Sozialeinrichtungen tatkräftige Unterstützung.
Zu den vielfältigen und interessanten Aufgaben gehören u.a.:
Psychosoziale Betreuung von Flüchtlingen in allen Lebensbereichen und Unterstützung in Belangen der gesellschaftlichen Teilhabe.

Ihre Aufgaben als Sozialbetreuer

Sie sind Ansprechpartner für Asylwerber/Flüchtlinge und sind führend in der Vermittlung von Kontakten. Zu Ihren Aufgaben gehören die Betreuung der Menschen, ihre Begleitung ab Ankunft, Dolmetscherdienste, Sprachkursberatung, Hilfe bei Schulproblemen oder auch bei der Suche nach Praktikumsplätzen.

Ihr Aufgabengebiet bildet die Schnittstelle zwischen Asylbewerbern oder Flüchtlingen und der Verwaltung. Sie koordinieren

  • den Einsatz ehrenamtlicher Helfer(bei Patenschaften, bei Sprachkursen, bei der Begleitung auf Behördengängen, etc.)
  • die Integration ins Gemeinwesen
  • die Organisation von Festen, regelmäßige Gruppentreffen, das Kennenlernen von Freizeitmöglichkeiten wie Sportvereine und kulturelle Einrichtungen

Ihre Voraussetzungen

Sie verfügen über die Fähigkeit zur Empathie für den angesprochenen Personenkreis und die Bereitschaft zum akzeptierenden Umgang mit Menschen verschiedenster kultureller Herkunft.
Sie sind teamfähig und können auch die eigene Arbeit im Team reflektieren. Konfliktfähigkeit, Verhandlungsgeschick und Deeskalationsfähigkeit sind keine Fremdworte für Sie.
Sie beherrschen die deutsche Sprache sicher und besitzen gute Fremdsprachenkenntnisse.

Als Studienabbrecher, als Berufsrückkehrer oder Arbeitssuchender, der Erfahrung im sozialpädagogischen Bereich hat, bieten sich Ihnen als Sozialbetreuer neue Möglichkeiten.

Inhalte

  • Interkulturelle Kompetenz (20 Tage/160 Stunden)
  • Pädagogische + ethische Grundlagen der sozialen Arbeit (10 Tage/80 Stunden)
  • Handlungsmethoden und Interventionsformen (20 Tage/160 Stunden)
  • Rechtswesen (Rechtsthemen), Gesetze und Verordnungen (5 Tage/40 Stunden)
  • Professionelles Handeln + Selbstreflexion (20 Tage/160 Stunden)
  • Kompetenzbilanzierung (10 Tage/80 Stunden)

Bitte vereinbaren Sie gern einen unverbindlichen Beratungstermin bei uns unter: 040-30978622
www.euroakademie.de/hamburg

Finanzierung über geförderte Bildung
Die Agenturen für Arbeit sowie die Jobcenter finanzieren berufliche Fort- und Weiterbildung über ein Gutscheinsystem. Die sogenannten Bildungsgutscheine können nur bei den Bildungsträgern eingelöst werden, deren Maßnahmen durch eine akkreditierte „Fachkundige Stelle“ anerkannt sind.

Die Förderung schließt Lehrgangskosten, Fahrtkosten, auswärtige Unterbringungskosten, auswärtige Verpflegungskosten und Kinderbetreuungskosten ein. Mit der Ausstellung des Bildungsgutscheins wird bestätigt, dass die Voraussetzungen für eine Förderung erfüllt sind.

Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Sonstiges Merkmal: Sozialbetreuer/n [privatrechtlich]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
23.01.17 - 26.05.17
dauerhaftes Angebot
08:30 - 15:30 Uhr
4 Monate
(680 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
k. A.
kostenlos per Bildungsgutschein
Wendenstraße 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
2015M102076
Anbieteradresse
Euro Akademie Hamburg
Wendenstraße 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 / 30 97 86 22
Fax: 040 / 30 97 86 11
Kontakt: Andrea Borbe, Mo – Fr 08:00 – 14:00 Uhr
www.euroakademie.de/de/stando..
hamburg@euroakademie.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de