107127 Angebote • 55595 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Nachqualifizierung zum Berufsabschluss Industriemechaniker/-in - Externen Prüfung

Industriemechaniker/innen werden in der Herstellung, Instandhaltung und Überwachung von technischen Systemen eingesetzt. Sie arbeiten in der Einrichtung, Umrüstung und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen. Typische Einsatzgebiete sind Instandhaltung, Maschinen- und Anlagen-bau, Produktionstechnik und Feingerätebau.

Lehrgangsziel
Sowohl im fachtheoretischen Unterricht als auch in der fachpraktischen Unterweisung werden sie auf die Externen Prüfung zum Industriemechaniker gemäß Ausbildungsrahmenplan vorbereitet. Neben dem Einüben von Fachqualifikationen sollen sie am Ende in der Lage sein, die Abschlussprüfungen Teil I und Teil II vor der IHK in Theorie und Praxis abzulegen.

Zielgruppe
SGB II und SGB III Kunden sowie Mitarbeiter von Firmen, die ein hohes Maß an Erfahrungen in dem zu erlernenden Beruf mitbringen und in diesem mehrjährige Beschäftigungszeiten nachweisen können. Sie müssen sich mit einer kompletten Bewerbung auf die Teilnahme zum Lehrgang auf die Externen-Prüfung bewerben und mit Zeugnissen, Lebenslauf oder Tätigkeitsbescheinigungen den Nachweis der Möglichkeit einer Prüfungszulassung nach § 45 Abs. 3 BBiG erbringen. Im Wesentlichen ist dies der Nachweis berufsrelevanter Erfahrungen, die mind. das Eineinhalbfache der Erstausbildungszeit (hier 5,25 Jahre) betragen. Die Zeit dieses Lehrganges kann dabei angerechnet werden.

Abschluss: Industriemechaniker/in (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 1.3.11) i
Förderungsart: ProAbschluss (Hessen) (Qualifizierungsscheck) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
04.10.17 - 30.06.18
07:00 - 15:45 Uhr
9 Monate
(1440 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 15 Teiln.
9994 € Heggrabenstr. 4
35435 Wettenberg

www.bfw.de

k. A.

2 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
Berufsfortbildungswerk des DGB (bfw) Wettenberg
Heggrabenstr. 4
35435 Wettenberg, D
Tel: 0641 86641
Fax: 0641 82426
Kontakt: Heike Albrecht, 8 - 14 Uhr
www.bfw.de
albrecht.heike@bfw.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de