100193 Angebote • 57602 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Die Insolvenzanfechtung

Darstellung relevanter Insolvenzanfechtungsfälle mit theoretischer Grundlagenvermittlung

Das (Insolvenz-)Anfechtungsrecht wurde entscheidend sowie grundsätzlich gläubigerfreundlich zum 5. April 2017 reformiert. Die sich ergebenden Änderungen werden umfassend in diesem Seminar berücksichtigt. Insbesondere werden die Novellierungen zur Vorsatzanfechtung in einem aktualisiertem Prüfungsschema dargestellt. Dazu werden - eingeschränkt mögliche - strategische Empfehlungen mitgegeben, insbesondere zum künftigen Umgang mit Anträgen auf Ratenzahlung bzw. Stundung. Ferner ergeben sich Änderungen zu den Verzinsungspflichten bei erfolgreichen Insolvenzanfechtungen. Aufbauend auf der 2014er Reform, welche die Insolvenzanfechtung zu den sog. Privatinsolenvenzen verschärfte (durch Installation eines Insolvenzverwalters anstelle des früheren Treuhänders) und zu steigenden Fallzahlen führt, werden mehrere praktische Fälle behandelt - inklusive Handlungsempfehlungen zur Minimierung potentieller Anfechtungszahlungen (soweit möglich).

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
05.12.17
09:30 - 16:00 Uhr
1 Tag Ganztägig
Di.
max. 15 Teiln.
140 €
für Mitglieder Kommunal-Akademie und Landesverwaltung RP / 178,22 Euro Sonstige Teilnehmende / 38,00 Euro Tagungspauschale
Rheinallee 55
56154 Boppard

Referent/in: Ralf Klomfaß
Weitere Infos vom Anbieter

3.5.66
Anbieteradresse
Kommunalakademie Rheinland-Pfalz e.V.
Rheinallee 55
56154 Boppard, DE
Tel: 06131-2398540
Fax: 06131-23989540
Kontakt: Carola Notter, Di-Fr: 9:00-16:00 Uhr
www.akademie-rlp.de
notter@akademie-rlp.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de