95704 Angebote • 44816 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Heranführung an den Arbeitsmarkt AVGS Perspektive (ohne Berufsausbildung) [Aktivierungsgutschein]

Zertifizierte Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung

Das Ziel des AVGS Perspektive ist die individuelle arbeitsmarktliche Orientierung und Aktivierung von Zielgruppen, die noch eine gewisse Nähe zum Beschäftigungssektor aufweisen und deren Kompetenzen oberhalb des Niveaus von Arbeitsgelegenheiten liegen.

Der Lehrgang beinhaltet Profiling, Kompetenzfeststellung, Bewerbungstraining und Erarbeitung von beruflichen Alternativen. Die Teilnahme wird durch einen Bildungsgutschein ermöglicht. Der AVGS Perspektive ist dabei sehr individuell auf die persönlichen Bedarfslagen der Arbeitssuchenden ausgerichtet und sieht große Anteile von Einzelcoaching vor.

Beschreibung der Module

Modul 1 (2 UE verpflichtend) Einzelgespräch
Aufnahmegespräch
Das Aufnahmegespräch ist die erste Kontaktaufnahme mit den Teilnehmenden und dient dem gegenseitigen Kennenlernen, der Klärung aller Formalitäten, der Terminplanung und der Darlegung der Gesamtsituation.

Modul 2 (max. 10 UE) Einzelgespräch
Kompetenzfeststellung und Berufs- und Arbeitsmarktorientierung
Bei der Kompetenzfeststellung wird im Einzelgespräch ein Profiling der beruflichen Fähigkeiten, der Sozialkompetenz und der praktischen Kompetenzen erarbeitet mit dem Ziel, die Teilnehmenden möglichst genau einschätzen zu können und auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten. Bei der Berufs- und Arbeitsmarktorientierung wird im Einzelgespräch die Übereinstimmung von Berufswunsch und persönlicher Eignung mit den Anforderungen des Berufsbildes festgestellt. Als Abschluss wird eine Zielvereinbarung erstellt.

Modul 3 (max. 12 UE) Einzelgespräch
Erstellen einer Bewerbungsmappe
Die vorhandenen Bewerbungsunterlagen werden gemeinsam mit den Teilnehmenden überarbeitet oder ggf. neu erstellt. Dazu gehört auch das Erarbeiten von individuellen Anschreiben für das jeweilige Arbeitsangebot.

Modul 4 (max. 10 UE) Gruppentraining
Bewerbungstraining und Vorstellungsgespräch
Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden Bewerbungsgespräche simuliert und geprobt, um mehr Sicherheit für diese Gesprächssituation zu erreichen.

Modul 5 (max. 12 UE) Gruppentraining
EDV für den Bewerbungsablauf und Online-Bewerbungen
Die Teilnehmenden sollen den sicheren Umgang mit Online-Bewerbungen, pdf-Dateien, Scannen, E-Mail und deren Anhängen erlernen.

Modul 6 (max. 12 UE) Gruppentraining
Vorstellung und Erläuterung von Einstellungs- und Eignungstests
Es werden unterschiedliche Testverfahren (z.B. Persönlichkeitstest und Fähigkeitstests) geübt und gemeinsam ausgewertet und besprochen.

Modul 7 (max. 8 UE) Einzelgespräch
Aktivierung
Ziel ist die Steigerung der persönlichen Motivation, das Finden und Setzen von persönlichen Zielvorstellungen sowie das Erkennen und Einschätzen von eigenen Ressourcen und Potentialen. Die Teilnehmenden sollen eine produktive und positive Einstellung zum Arbeitsleben entwickeln. Es wird eine Zielvereinbarung mit realisierbaren Veränderungszielen erstellt.

Modul 8 (max. 12 UE) Einzelgespräch
Sozial- und Einzelcoaching
Dieses Coaching ist in erster Linie Alltagsberatung. Die Teilnehmenden sollen lernen, eigene Ziele zu formulieren und diese auf die Realisierbarkeit zu überprüfen.

Zielgruppen und mögliche Modulpakete

  • Teilnehmende, die aufgrund fehlender Motivation, zu geringer Frustrationsbereitschaft, bestimmter Hemmnisse oder Schicksalsschlägen ihren Job verloren haben (Paket 1: Module M1 M8 M7)
  • Teilnehmende, die aufgrund fehlender Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Bewerbung keine Chance auf dem Arbeitsmarkt haben (Paket 2: Module M1 M3 M4 M5)
  • Teilnehmende, die aufgrund fehlender Selbstreflektion und mangelnder Transparenz des Arbeitsmarktes Vermittlungsschwierigkeiten haben (Paket 3: Module M1 M2 M7 M8)
  • Teilnehmende, die eine konkrete Vorbereitung für Bewerbungen und Auswahlverfahren benötigen (Paket 4: Module M1 M5 M6).

Die Module können darüber hinaus seitens der Integrationsfachkraft individuell kombiniert werden.

Diese Maßnahme dient mehreren Zielen

  • Eignungs- und Interessenfeststellung
  • Aktivierung und Einzelcoaching
  • Bewerbungsunterstützung
  • Individuelle Beratung und Vernetzung mit externen Weiterbildungs- und Unterstützungssystemen

Lehrgangsinhalte und -struktur:

  • Die Maßnahme findet grundsätzlich mit dem Schwerpunkt auf Einzelberatung/Coaching statt.
  • Nach Beratung durch die Integrationsfachkraft und aufgrund der erforderlichen Module können die Teilnehmenden individuelle Termine mit uns vereinbaren.
  • Der Einstieg kann jederzeit erfolgen.
  • Die Dauer der Maßnahme variiert je nach Bedarf.
  • Bestimmte Module finden aus methodischen Gründen als Gruppenveranstaltung statt.
  • Für die unterschiedlichen Zielgruppen gibt es einzelne Modul-Pakete.
Förderungsart: Aktivierungsgutschein (Eingliederungshilfe) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Beginnt laufend
09:00 - 15:00 Uhr
36 Std. Ganztägig
Mi. und Do.
max. 1 Teiln.
k. A.
kostenlos als Aktivierungsmaßnahme
Alte Holstenstraße 42
21031 Hamburg-Lohbrügge

[Einkaufsmeile Bergedorf]

123/6478/14
Anbieteradresse
Sprungbrett gGmbH
Alte Holstenstraße 17
21031 Hamburg-Lohbrügge
Tel: 040 / 730 92 58-56
Kontakt: Anke Merkel, Mo-Fr: 9:00 - 17:00 Uhr
www.sprungbrett-hh.de
merkel@sprungbrett-hh.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de