108348 Angebote • 61826 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Referent/-in Personalentwicklung (Geprüfte(r) Berufspädagogin/Berufspädagoge)

Berufliche Aufstiegsfortbildung auf Master-Niveau!

Der Lehrgang „Referent/-in Personalentwicklung“ bereitet als berufsbegleitende Aufstiegsweiterbildung auf die Übernahme anspruchsvoller Fach- und Führungsaufgaben in der Personalentwicklung (PE) vor. Die Teilnahmerinnen und Teilnehmer erwerben einen IHK-Abschluß auf Master-Niveau.

Gemäß dem DIHK Stufenmodell gliedern sich die IHK-Fortbildungsabschlüsse in Bachelor- und Master-Abschlüsse. Der Lehrgang „Referent/-in Personalentwicklung“ schließt die IHK-Abschlussprüfung zur/zum „Geprüften Berufspädagogen/-in“ ein und gehört damit zu der Gruppe der Master-Abschlüsse. Eine entsprechende personalwirtschaftliche Vorbildung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist zwingend erforderlich. Die workload des Lehrgangs entspricht einem viersemestrigen Studium.

ZIELE

Nach dem Abschluss des Lehrgangs und der erfolgreichen Teilnahme an der IHK-Prüfung sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage,

   - berufliche Bildungsprozesse und Fördermaßnahmen professionell zu planen und zu organisieren.
   - Lernende in Lernprozessen attraktiv zu begleiten und individuell zu fördern.
   - anspruchsvolle Aufgaben in der PE, im Bildungsmarketing, PE-Controlling und Qualitätsmanagement
     eigenverantwortlich zu übernehmen.
   - anspruchsvolle Fachaufgaben der Personalentwicklung zu planen, umzusetzen und zu evaluieren.
   - strategische Aufgaben der Personalentwicklung in leitenden Funktionen der Personalentwicklung und der
     Personalabteilung wahrzunehmen.

ADRESSATEN

Der Vorbereitungslehrgang richtet sich an Interessierte, die

   - sich gezielt auf anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in der PE vorbereiten möchten.
   - als PE-Spezialisten anspruchsvolle und kreative Aufgaben der PE-Arbeit übernehmen wollen.
   - sich als kompetente Ansprechpartner, Berater und Dienstleister auf den Gebieten der PE positionieren
     möchten.
   - als strategische Partner der Geschäftsleitung die PE-Politik aktiv mitbestimmen möchten.
   - eine attraktive Fach-, Projekt- oder Führungskarriere in der Personalentwicklung anstreben.

LEHRGANGSPROGRAMM

Der Vorbereitungslehrgang „Referent/-in Personalentwicklung“ umfasst insgesamt 12 Handlungsfelder, die in drei Themenschwerpunkte (Module) mit insgesamt 420 Unterrichtseinheiten unterteilt sind.

Modul 1 – Kernprozesse der beruflichen Bildung (PE im engen Sinne)

   - Grundlagen der Personalentwicklung
   - Lernprozesse und Lernbegleitung
   - Planungsprozesse der Personalentwicklung
   - Managementprozesse der Personalentwicklung

Modul 2 - Berufspädagogisches Handeln in Bereichen der beruflichen Bildung (PE im erweiterten Sinne)

   - Berufsvorbereitung und Berufsausbildung
   - Formen, Bereiche und Inhalte der Weiterbildung
   - Instrumente der Förderung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
   - systematische Organisationsentwicklung und Change Management

Modul 3 - Spezielle berufspädagogische Funktionen (Methodische Absicherung der PE)

   - Lehrende und beratende Funktionen in der PE
   - Strategische und konzeptionelle Aufgaben der PE
   - Management- und Führungsfunktionen in der PE
   - Evaluation und Transfersicherung der PE
   - Prüfende und zertifiziernde PE-Funktionen

Fallstudien und Transferveranstaltungen (Praxis der PE)

Die Inhalte werden an praktischen Fällen der Personalentwicklungsarbeit gespiegelt.
In Transferveranstaltungen werden best practice Fälle praktischer Personalentwicklungsarbeit vorgestellt und lösungsorientiert diskutiert.

UNTERRICHTSZEITEN

Der Lehrgang Referent/-in Personalentwicklung ist modular aufgebaut. Die Inhalte werden methodisch abwechslungsreich mit Vorträgen, Diskussionen, Fallstudien, Gruppen- und Projektarbeiten gestaltet. Das anspruchsvolle Master-Niveau des Lehrgangs verbindet Präsenzveranstaltungen mit einem intensiven Netzwerklernen. Die eo ipso personal- und organisationsberatung gmbh garantiert eine intensive fachliche und persönliche Betreuung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Der Präsenzunterricht findet in einem festen Rhythmus werktags (18.00 Uhr bis 21.15 Uhr) statt. An einigen wenigen Tagen findet der Unterricht samstags statt. Während der rheinland-pfälzischen Schulferien findet kein Unterricht statt. Die vollständige Terminübersicht können Sie gerne bei uns anfordern.

LEHRGANGSORT

Die Präsenzveranstaltungen finden im Seminar- und Konferenzzentrum der eo ipso personal- und organisationsberatung gmbh in Mainz-Finthen statt. Unsere modernen Seminarräume sind mit PKW und öffentlichen Verkehrsmitteln gleichermaßen gut erreichbar. Kostenlose Parkplätze stehen in ausreichender Anzahl zur Verfügung.

ZULASSUNGSVORAUSSETZUNGEN

Zur IHK-Abschlußprüfung wird zugelassen, wer

   - eine bestandene Prüfung zum/zur Fachwirt/in, Industrie-, Fach- oder Handwerksmeister/in oder vergleichbare
     Ausbildung und 1 Jahr Berufspraxis im Anschluss nachweisen kann oder
   - ein abgeschlossenes Hochschulstudium bzw. staatlich anerkannte Fachschulfortbildung und 2 Jahre
     Berufspraxis im Anschluss nachweisen kann oder
   - einen anerkannten Ausbildungsberuf (Abschluss) und 5 Jahre Berufspraxis im Anschluss nachweisen kann.

Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben, den fachlichen Tätigkeiten oder Führungsfunktionen in der betrieblichen/außerbetrieblichen Bildung, in der Organisation/Planung beruflicher Bildungsprozesse, in der Begleitung von Lernenden/Lernprozessen, im Bildungsmarketing, im Controlling oder im Qualitätsmanagement aufweisen.

   Zusätzlich ist der Nachweis von berufs- und arbeits-pädagogischen Kenntnissen gemäß der Ausbildereignungs-
   Verordnung (AEVO) zu erbringen.

ZEITLICHER ABLAUF DES LEHRGANGS

27. Feb. 2018 - 29. Sept. 2018
Unterricht zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung Teil I Kernprozesse beruflicher Bildung

23. und 25. Okt. 2018
Schriftliche Prüfung Teil I Kernprozesse beruflicher Bildung, IHK für Rheinhessen

06. Nov. 2018 - 11. Mai 2019
Unterricht zur Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung Teil II Berufspädagogisches Handeln

15. und 17. Mai 2019
Schriftliche Prüfung Teil II Berufspädagogisches Handeln, IHK für Rheinhessen

Juni 2019
mündliche Prüfung zum Themenfeld "Berufspädagogisches Handeln", IHK für Rheinhessen

Juli 2019
Erstellung der Projektarbeit als schriftliche Ausarbeitung

August 2019
Präsentation und Fachgespräch, IHK für Rheinhessen

KONDITIONEN

Die Lehrgangsgebühr beträgt 3.290,00 EUR (umsatzsteuerbefreit).

In den Lehrgangsgebühren sind folgende Leistungen enthalten:

   - Teilnahme an den Unterrichtseinheiten

   - Teilnehmerunterlagen in Dateiform sowie ergänzende Arbeitsmaterialien (Aufsätze, Checklisten,
     Präsentationen, etc.)

   - Zugang zum Content Management System und den eLearning Sequenzen

   - Persönliche und fachliche Beratung

   - Heißgetränke (Kaffee, Tee) während der Unterrichtszeiten

Die Prüfungsgebühren sind nicht enthalten.

Sind die Voraussetzungen erfüllt, ist eine finanzielle Förderung über das Meister-Bafög möglich.

Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i
Sonstiges Merkmal: Personalentwickler/in [Tätigkeit]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
27.02.18 - 31.08.19
18:00 - 21:15 Uhr
18 Monate
(340 Std.)
Abends
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 20 Teiln.
3290 €
umsatzsteuerbefreit (Prüfungsgebühren nicht enthalten)
Gonsenheimer Str. 56a
55126 Mainz

Der Präsenzunterricht findet in einem festen Rhythmus werktags (18.00 Uhr bis 21.15 Uhr) statt. An einigen wenigen Tagen findet der Unterricht samstags (8.30 Uhr bis 13:15 Uhr) statt.

Ref. PE 2018
Anbieteradresse
eo ipso personal- und organisationsberatung gmbh
Gonsenheimer Str. 56a
55126 Mainz, DE
Tel: 06131-2409 - 807
Fax: 06131-2409 - 808
Kontakt: Andreas Becker
www.eoipso-beratung.de
info@eoipso-beratung.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de