111551 Angebote • 57953 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Kinder- und Jugendtherapeut/in [Bildungsgutschein]

Kinder- und Jugendtherapeut/-in

Kinder- und Jugendliche zählen zu den zartesten Gliedern unserer Gesellschaft. Durch zahlreichen Wandel in der Gesellschaft, die wachsenden Anforderungen an Eltern und Kinder sowie durch die oft wenig kinderfreundlich gestaltete Umwelt sind sie zahlreichen Belastungen ausgesetzt.

Kinder drücken Belastungen häufig anders aus als Erwachsene. Es erfordert dadurch andere Möglichkeiten der therapeutischen Herangehensweise. Sie reagieren durch Weinen, Wut, unangepasstes Verhalten oder durch körperliche Symptome wie Neurodermitis etc.

Die Ausbildung Kinder- und Jugendtherapeut arbeitet systemisch basiert. Sie wendet sich an Menschen, die Kinder und Jugendliche ganzheitlich therapeutisch begleiten und unterstützen möchten. Wenn man mit Kindern arbeitet, ist folgendes aus systemischer Sicht immens wichtig: Kinder haben weniger als Erwachsene, die Möglichkeit, ihr System zu verlassen oder aktiv zu verändern. Daher ist eine Arbeit mit Kindern und Jugendlichen auch immer eine Arbeit mit deren Umfeld. Der ganzheitliche Ansatz betrachtet alle Erscheinungsformen einer Irritation oder Störung unter Berücksichtigung der ganz eigenen Natur des Kindes.

Eingesetzt werden vom Kinder- und Jugendtherapeut bewährte ganzheitliche Ansätze der systemischen Familientherapie und der Kreativtherapien sowie körpertherapeutische Ansätze. Daneben betrachten wir die anderen Ansätze der Kinder- und Jugendpsychotherapie. Besonderes Augenmerk richten wir im Laufe der Weiterbildung auf zunehmende Phänomene wie Lernschwierigkeiten, Lese- und Rechtschreib- sowie Rechenschwäche, ADHS, Essstörungen und Allergieerkrankungen. Ziel des systemischen Kinder- und Jugendtherapeuten ist es, Kinder oder Jugendliche und ihre Eltern/Systeme zu unterstützen. Sie sollen wieder in die Lage kommen, dem Leben fröhlich und gesund zu begegnen und mit bestehenden oder zukünftigen Herausforderungen gut umgehen zu können.

Kinder- und Jugendtherapeut/innen arbeiten in pädagogischen und sozialen Einrichtungen. Dazu gehören Beratungszentren mit Kindern und Jugendlichen zur Entwicklung sozialer Kompetenz und motorischer Fähigkeiten, bei besonderen Bedürfnissen, wie Aufmerksamkeitsschwäche, Verhaltensauffälligkeiten oder in der interkulturellen Arbeit.

Ausbildungsinhalte:

>> Systemische Grundlagen in Theorie und Praxis
>> Methodik systemischer Beratung und Therapie
>> Besondere Arbeitsfelder und Methodenvertiefung (Eine detaillierte Beschreibung finden Sie bei der Weiterbildung „Systemische/r Berater/in, deren Inhalte fester Bestandteil dieser Fortbildung sind)
>> Grundlagen der Kinder- und Jugendtherapie in Theorie und Praxis
> Vertiefende Entwicklungspsychologie
> Bindungstheorien
> Psychosoziale Rahmenbedingungen „Veränderte Kindheit“
> Herausforderungen durch neue Familienmodelle
> Ansätze der Kinder- und Jugendpädagogik und -therapie
>> Pädagogik
> Systemische Pädagogik
> Reformpädagogik
> Erlebnispädagogik
>> Angrenzende therapeutische Verfahren:
> Musik, Tanz, Bewegung, Darstellung
> Malen, zeichnen, plastizieren, Sandspiel
> Imaginations- und Phantasiespiele
>> Systemische Therapie mit Kindern und Jugendlichen:
> Gesprächsführung in der Kinder- und Jugendtherapie
> Therapieplanung in der Kinder- und Jugendtherapie
> Arbeit mit Puppen, Stellvertretern, Spieltherapie
> Deeskalation und Anti-Aggressionstraining
>> Schwerpunkt Lerntherapie
> Systemische Methoden der Unterstützung bei Lese-, Rechtschreib- und Rechenschwächen
> Stärkung des Selbstwertgefühls
> Interdisziplinäre Aspekte
>> Die systemische Sichtweise der Gesprächsführung in der Kinder- und Jugendtherapie
> Ressourcenorientierte praktische Methodenanwendung im
> Praxisschwerpunkt Essstörungen
> Praxisschwerpunkt ADHS
> Praxisschwerpunkt Autismus
> Praxisschwerpunkt Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten
>> Ernährung und Bewegung:
> Grundlagen gesunder Ernährung
> Allergieerkrankungen und Unverträglichkeiten
> Integrale körpertherapeutische Ansätze
> Praxistraining, Supervision und Selbsterfahrung

Ausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie & Psychologischer Berater
>> Struktur therapeutischer Arbeit und Beratungskompetenzen
> Kommunikationspsychologie
> Gestaltung von Erstgesprächen
> Nonverbale Interaktion
> Anamnese, Diagnose und Therapieplanung
> Differentialdiagnostik
> Therapieverlauf und Ablösephase
> Reflexion und Supervision
> Übertragung – Gegenübertragung – Widerstand
> Therapeutische Haltungen
> Therapeutische Interventionen, Interventionsstile
> Therapeutische Notfälle und Krisenintervention
> Einzel-, Paar-, Gruppensetting
> Gruppendynamik, Gruppenprozesse
> Biographiearbeit
>> Die Geschichte der Psychotherapie – die wichtigsten Therapierichtungen und Modelle
> Psychoanalyse (Freud)
> Analytische Psychologie (Jung)
> Individualpsychologie (Adler)
> Verhaltenstherapie
> Gesprächstherapie (Rogers)
> Systemische Therapie
> Gestalttherapie (Perls)
> Transaktionsanalyse (Berne)
>> Körpertherapeutische Verfahren
> Kreativtherapeutische Verfahren
> NLP und Hypnotherapie
>> Psychotherapie und Spiritualität
> Konzepte des Selbst (Jung)
> Atem, Bewegung, Empfindung, Selbstverwirklichung
> Tranceinduktionen und Phantasiereisen
> Trauerbegleitung
>> Psychopathologie: Psychische Störungen Diagnoseschema ICD 10
> Psychopathologischer Befund
> Organisch bedingte Störungen
> Substanzinduzierte Störungen
> Schizophrenien
> Affektive Störungen
> Neurotische Störungen
> Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
> Persönlichkeitsstörungen
> Intelligenzminderung
> Entwicklungsstörungen
> Störungen in Kindheit und Jugend
>> Prüfungstraining für die amtsärztliche Überprüfung
>> Gesetzeskunde
>> Therapieanträge
>> Pharmakotherapie

Es erfolgt eine Prüfung beim Amtsarzt.

Abschluss: Heilpraktiker/in für Psychotherapie ('Kleine/r Heilpraktiker/in' - gem. HeilprG vom 17.02.1939) i
Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Sonstiges Merkmal: Therapeut/in - Systemische/r Kinder- und Jugendtherapeut/in [privatrechtlich]
Psychologischer Berater/in [privatrechtlich]

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 4 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
18.04.17 - 17.04.19
09:00 - 18:00 Uhr
2 Jahre
(2350 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
max. 18 Teiln.
15698 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Bahrenfelder Chaussee 49
22761 Hamburg-Bahrenfeld

Haus B

KJT-H-1-17
14.07.17 - 13.07.19
09:00 - 18:00 Uhr
2 Jahre
(2350 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
max. 18 Teiln.
s.o.
15698 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Bahrenfelder Chaussee 49
22761 Hamburg-Bahrenfeld

Haus B

s.o.
KJT-H-1-17
24.07.17 - 23.07.19
09:00 - 18:00 Uhr
2 Jahre
(2350 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
max. 18 Teiln.
s.o.
15698 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Bahrenfelder Chaussee 49
22761 Hamburg-Bahrenfeld

Haus B

s.o.
KJT-H-1-17
04.12.17 - 03.12.19
09:00 - 18:00 Uhr
2 Jahre
(2350 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do., Fr., Sa. und So.
max. 18 Teiln.
s.o.
15698 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Bahrenfelder Chaussee 49
22761 Hamburg-Bahrenfeld

Haus B

s.o.
KJT-H-2-17
Anbieteradresse
campus Naturalis Hamburg
Bahrenfelder Chaussee 49 – Haus B
22761 Hamburg-Bahrenfeld
Tel: 040 – 88 15 98 96
Fax: 040 – 88 15 98 97
Kontakt: Kerstin Lieber, Bettina Neumann, Mo-Fr: 09:00-17:00 Uhr
www.campusnaturalis.de
hamburg@campusnaturalis.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de