106681 Angebote • 55307 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Technologiezentrum Luftfahrt - modulare Qualifizierung-

Europäische Luftfahrtindustrie ist eine der innovativsten Schlüsselbranchen mit enormen Wachstums- und Beschäftigungspotentialen. Mit dem A380 produzieren deutsche und europäische Unternehmen das weltweit größte zivile Verkehrsflugzeug in Serienfertigung.
Gleichzeitig zeichnet sich im Wirtschaftsraum Hamburg ab, dass sich die Nachfrage nach Facharbeitern erhöht; vor allem da mit der Produktion des A320neo ein neuer Mittelstreckenflieger auf den Markt kommt.

Zielgruppe:
Technisch-gewerblich Interessierte, möglichst mit Erfahrungen aus dem
Metall verarbeitenden Gewerbe ohne abgeschlossener Berufsausbildung
oder abgeschlossener Ausbildung ohne berufliche Perspektive. Oder
berufliche Rehabilitanden (m/w), die sich beruflich neu orientieren und
qualifizieren möchten.

Voraussetzungen:
Arbeitssuchende oder von Arbeitslosigkeit bedrohte Frauen und Männer mit guten Deutsch- und Mathematikkenntnissen; Englischkenntnisse und eine abgeschlossene Ausbildung im Metallverarbeitenden Gewerbe sind wünschenswert. Für einen Einsatz in der Luftfahrt ist ein einwandfreies polizeiliches Führungszeugnis sowie ein lückenloser Lebenslauf Voraussetzung.

Lehrgangsinhalte:
Sie montieren, demontieren und fertigen Fluggerätteile sowie Fluggerätsystemkomponenten und halten diese instand, führen Mess- und Einstellarbeiten am Fluggerät durch, be- und verarbeiten metallische und nichtmetallische luftfahrtspezifische Werkstoffe.

Jedes Modul hat 160 Unterrichtseinheiten und kann einzeln gebucht werden. Für die Qualifizierung „Strukturmechaniker (m/w)“ müssen mind. die Module 1 bis 3 und 8 absolviert werden.Start: 01.02.2016

• Modul 1: Blechbearbeitung
• Modul 2: Fastener
• Modul 3: Montage und Demontage von Strukturelementen
• Modul 4: Lfz-Elektrik (Kabel-Stecker)
• Modul 5: Lfz-Steuerung und Hydraulik
• Modul 6: Lfz-Konservierung und Oberflächenbehandlung
• Modul 7: Triebwerkstechnik
• Modul 8: Praktikum (optional)

Abschlussbezeichnung: bfw-Zertifikat

Extra-Hinweise
In der Regel finden jeweils am Mittwoch um 10:00 Uhr im Ausschläger Billdeich 18, dritter Stock, die Informationsveranstaltungen statt.

Informationen:
Frau Ebel, Tel. (040) 788 56 -112,
E-Mail: ebel.annette@bfw.de
Herr Turan, Tel. (040) 788 56 -217,
E-mail: turan.deniz@bfw.de

Die Maßnahme ist zertifiziert nach den AZAV-Richtlinien unter der Nr. 2015M100224-10003

Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
21.08.17
Beginnt laufend
dauerhaftes Angebot
07:30 - 14:30 Uhr
k. A. Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 8 Teiln.
k. A.
kostenlos per Bildungsgutschein
Billstraße 117
20539 Hamburg-Rothenburgsort
123/2255/15
Anbieteradresse
Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw)
Repsoldstraße 27
20097 Hamburg-St. Georg
Tel: 040-788 56-111
Fax: 040-788 56-129
Kontakt: Bettina Beyer-Kirschke, Mo – Fr. 09:00-15:00 Uhr, Fr. 09:00-12:00 Uhr
www.bfw.de
hamburg@bfw.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de