111625 Angebote • 53769 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Industriefachwirt/in

Ganz gleich ob Finanz- und Rechnungswesen, Marketing, Logistik, Personalwesen oder Produktionswirtschaft: Als geprüfter Industriefachwirt bringen Sie in all diesen Bereichen Ihr Wissen ein. Sieübernehmen qualifizierte Fachaufgaben sowie Leitungs- und Führungsaufgaben im mittleren Management.

Sie ordnen die innerbetrieblichen Vorgänge in den gesamt-wirtschaftlichen Zusammenhang ein und leiten daraus Ihre Entscheidungen ab. Nach Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie den sich ständig verändernden Aufgabenstellungen im Unternehmen gewachsen und Sie wirken aktiv an der Umsetzung der betrieblichen Unternehmensziele mit.

 

Unterrichtsinhalte l 706 UStd.

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

- Volks- und Betriebswirtschaft
- Rechnungswesen
- Recht und Steuern
- Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen
- Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen
- Produktionsprozesse
- Marketing und Vertrieb
- Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen
- Führung und Zusammenarbeit


Zulassungsvoraussetzungen
Zur Prüfung in der Teilprüfung Wirtschaftsbezogene Qualifikation ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kfm. oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
- eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
- eine mindestens dreijährige Berufspraxis.
Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben von Geprüften Industriefachwirten/innen nach§§ 1 und 2 haben.

Zur Prüfung der Handlungsspezifischen Qualifikationen ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
- das Ablegen des Prüfungsteils\' Wirtschaftsbezogene Qualifikationen\',
das nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
- ein (weiteres) Jahr Berufspraxis

Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben\'Geprüfter Industriefachwirte\' nach§ 1 Absatz 2 der Prüfungsordnung haben.

Ausbildereignung
Wer die Teilprüfung\'Handlungsspezifische Qualifikationen\' bestanden hat, ist vom schriftlichen Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung befreit. Der praktische Teil der Ausbilder-Eignungsprüfung kann im Rahmen einer separaten Prüfung abgelegt werden.

 

Für dieAnmeldungschicken Sie uns bitte schriftlich oder per Email

1. das beigefügte Anmeldeformular
2. Lebenslauf
3. Prüfungszeugnis
4. Arbeitsbescheinigung.
Bei Onlineanmeldung reichen Sie bitte 2.-4. schriftlich oder per Email nach.

 



Weitere Informationen

Abschluss: Prüfungszeugnis

Art: Weiterbildung/Fortbildung

Dauer: 17 Monate

Abschluss: Fachwirt/in - Industrie (PrüfO vom 08.03.88) i
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
02.09.17 - 28.02.19 18 Monate Do. und Sa. 3950 € Rheinstr. 89
64295 Darmstadt


Veranstaltungsort: IHK Darmstadt
Ansprechpartner: Monika Seiler-Mattern
Telefon: 06151/871 276
Fax.: 06151/871 112
Email: seiler-mattern@darmstadt.ihk.de

k. A.

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
IHK Darmstadt
Rheinstraße 89
64295 Darmstadt
Tel: 06151 871-0
Fax: 06151 871-101
Mo-Do 8:00 - 18:00 Uhr Fr 8:00 - 16:00 Uhr
www.darmstadt.ihk.de
info@darmstadt.ihk.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de