95770 Angebote • 44827 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Praxiswissen Betriebsverfassung für Arbeitgeber

Ziel unseres Praxisseminars ist es, Sie als Arbeitgeber über die Rechte und Pflichten des Betriebsrates, aber auch über die Grenzen der Mitbestimmung zu informieren. Sie erfahren, an welcher Stelle der Betriebsrat einbezogen werden muss und wann und in welcher Form der Informationsfluss gewahrt werden sollte. Weiterhin erhalten Sie einen Überblick über die Einflussmöglichkeiten, die Kosten und Arbeitsausfälle der Betriebsratsmitglieder möglichst gering zu halten.

  1. Betriebsstruktur und Anzahl der Betriebsratsmitglieder

    • Betriebsbegriff, gemeinsamer Betrieb, Spartenbetriebsrat etc.; § 1 - 4 BetrVG
    • Vor- und Nachteile kleinerer Betriebe
    • Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat, Europäischer Betriebsrat, §§ 74, 54 BetrVG
    • Arbeitnehmer, 'leitender' Angestellter, § 5 BetrVG
    • Anzahl der Betriebsratsmitglieder und Freistellung; §§ 9, 38 BetrVG
  2. Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats bei ...

    • Arbeitszeiten/Überstunden, EDV, Entgelt/Prämien etc.; § 87 BetrVG
    • Einstellung (einschließlich Leih-AN), Versetzung; § 99 BetrVG
    • vorläufige Maßnahmen des Arbeitgebers, § 100 BetrVG
    • Kündigung, 102 BetrVG
    • Betriebsänderung, Betriebsschließungen, Interessenausgleich, Sozialplan, §§ 111 ff. BetrVG
    • Personalplanung etc., §§ 92 ff., 96 ff. BetrVG
  3. Auskunftsansprüche des Betriebsrats

    • allgemeine / besondere, Inhalt, Vorlage von Unterlagen, insbesondere: Umgang mit Gehaltslisten
  4. Betriebsvereinbarungen

    • Allgemeine Regeln und typische Formulierungsbeispiele
  5. Zusammenarbeit mit dem (neu) gewählten Betriebsrat, Optimierung der Zusammenarbeit unter Effizienzgesichtspunkten

    • Informelle Kommunikation
    • Rechtzeitige Information bzw. Einbeziehung des Betriebsrates
    • Gestaltung von Verhandlungen und Gesprächen
    • Typische Ursachen für Konflikte
    • Ausschussbildung, §§ 28 ff. BetrVG
    • Besetzung eines Wirtschaftsausschusses, § 106 ff. BetrVG
    • Schlichtungsmechanismen
    • Aktives 'Betriebsratsmanagement' aus Arbeitgebersicht
    • Exkurs: Kündigung von Betriebsratsmitgliedern, §§ 15 KSchG, 103 BetrVG, Auflösung des Betriebsrates, § 23 BetrVG
  6. Effektives Kostenmanagement

    • Beschlussfähigkeit des Betriebsrates
    • Ausschussdelegation, §§ 28 ff. BetrVG
    • Schulungsveranstaltungen, § 37 BetrVG
    • Betriebs-/Abteilungsversammlungen, § 42 BetrVG
    • Freistellung, s.o.
    • Bereitstellung von Betriebsmitteln, § 40 BetrVG
    • Reisekostenerstattung, § 40 BetrVG
    • Umlageverbot, § 41 BetrVG
    • 'New Deal' zu Schulungsveranstaltungen versus 'Betriebsratstourismus'
  7. Einigungsstellenverfahren, § 76 BetrVG

    • Kosten der Einigungsstelle
    • Einsetzungsverfahren der Einigungsstelle
    • Ablauf eines Einigungsstellenverfahrens
  8. Betriebsratswahlen, §§ 7 ff., 21 ff. BetrVG

  9. Straf- und Bußgeldvorschriften, §§ 119 ff. BetrVG

Weitere Infos vom Anbieter

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
05.07.17
9:00 - 17:00 Uhr
1 Tag Abends
Mi.
max. 25 Teiln.
702 € 20099 Hamburg 17KB-705
Anbieteradresse
Dashöfer Verlag GmbH
Barmbeker Straße 4a
22303 Hamburg-Winterhude
Tel: 040 / 41 33 21 - 0
Fax: 040 / 41 33 21-11
Mo - Fr 9:00 - 17:00 Uhr
www.dashoefer.de
info@dashoefer.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de