95558 Angebote • 44867 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Erzieher/in

Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Ablauf
Die Ausbildung an der Fachschule Sozialpädagogik dauert in Vollzeitform drei Jahre.

Die schulische Ausbildung umfasst einen Pflichtbereich und einen Wahlpflichtbereich. Der Pflichtbereich besteht aus folgenden Unterrichtsfächern:

  • Fach I: Sozialpädagogisches Handeln
  • Fach II: Entwicklung und Bildung
  • Fach III: Bildungsbereiche: Bewegung, Spiel, Musik
  • Fach IV: Bildungsbereiche: Gestaltung, Medien, Naturwissenschaften und Technik
  • Fach V: Sprache und Kommunikation
  • Fach VI: Gesellschaft, Organisation und Recht.

Die Unterrichtsfächer umfassen 2.100 Stunden und werden in 17 Lernfeldern unterrichtet. Fachenglisch und der Wahlpflichtbereich umfassen 780 Stunden und sind von der Lernfeldsystematik ausgenommen.

Die Schule vermittelt die hierzu erforderliche berufliche Handlungskompetenz und beinhaltet sowohl Fächer als auch Lernfelder. Wesentliche Lernfelder Ihrer Ausbildung sind (Auswahl):

  • Grundlagen pädagogischen Handelns erarbeiten
  • Rahmenbedingungen von Bildung und Erziehung berücksichtigen
  • Arbeitsfeldspezifische Konzepte und Methoden erarbeiten
  • Entwicklungsprozesse verstehen und unterstützen
  • Fördernde und hemmende Entwicklungsbedingungen erkennen und unterstützende
  • Miteinander musizieren
  • Gestalterische Techniken vermitteln und kreative Ausdrucksformen anregen
  • Mathematische, naturwissenschaftliche und technische Grunderfahrungen ermöglichen, Natur und Umwelt erforschen
  • Gesellschaftliche und rechtliche Rahmenbedingungen der sozialpädagogischen Praxis berücksichtigen

Für Ihre praktische Ausbildung erhalten sie von den Lehrkräften der Fachschule die notwendige Anleitung, Beratung und Reflexion in fachlichen Fragen. Des Weiteren werden Sie während Ihrer praktischen Ausbildung durch eine Fachkraft der Praktikantenstelle angeleitet und ausgebildet.

Die Ausbildung zum/zur „Staatlich anerkannte/n Erzieher/in“ wird mit einer staatlichen Prüfung auf der Grundlage der Ausbildungs- und Prüfungsordnung der Fachschule für Sozialpädagogik (APO-FSH) der Hansestadt Hamburg abgeschlossen.

Abschluss: Staatlich anerkannte/r Erzieher/in

Zugangsvoraussetzungen:

  • Realschulabschluss und mindestens zweijährige Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder
  • Realschulabschluss und drei Jahre Vollzeit-Berufstätigkeit im sozialpädagogischen Bereich oder
  • Realschulabschluss und vier Jahre Vollzeit-Berufstätigkeit oder
  • Abitur oder Fachhochschulreife und einjähriges Praktikum bzw. einjährige Berufstätigkeit in einem für die Ausbildung förderlichen Bereich und
  • Nachweis des Erstwohnsitzes in Hamburg
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Nachweis einer Praktikumsstelle in einer sozialpädagogischen Einrichtung

Weitere Informationen vom Anbieter

Abschluss: Erzieher/in (Fachschule, staatl., PrüfO Landesrecht) i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.17 - 31.07.20
dauerhaftes Angebot
08:15 - 16:30 Uhr
3 Jahre
(2880 Std.)
Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
3960 €
(110 € monatl.)
Wendenstraße 4
20097 Hamburg-Hammerbrook

Vollzeit

k. A.
Anbieteradresse
Euro Akademie Hamburg
Wendenstraße 4
20097 Hamburg-Hammerbrook
Tel: 040 / 30 97 86 22
Fax: 040 / 30 97 86 11
Kontakt: Andrea Borbe, Mo – Fr 08:00 – 14:00 Uhr
www.euroakademie.de/de/stando..
hamburg@euroakademie.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de