107127 Angebote • 55595 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 2

Arbeitsschutzmanagementsysteme gemäß der OHSAS 18001

Anforderungen und Richtlinien an die Managementsystemdokumentation aus:

  • OHSAS 18001
  • SCC/SCP
  • Bundeslandspezifischen Anforderungen wie z. B. OHRIS

OHSAS 18001 - Anforderungen

  • Arbeits- und Gesundheitsschutzpolitik und Zielsetzungen
  • Planung (Gefährdungserkennung, Risikobeurteilung und Festlegung der Schutzmaßnahmen)
  • Verwirklichung im Betrieb (Ressourcen, Aufgaben, Verantwortlichkeit, Rechenschaftspflicht und Befugnis)
  • Aufbau einer prozessorientierten und integrierten Dokumentation
  • Notfallvorsorge und Gefahrenabwehr
  • Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen
  • Lenkung von Aufzeichnungen
  • Internes Audit und Managementbewertung

Aktuelle Informationen zur neuen ISO 45001

Festlegung der organisatorischen Rahmenbedingungen

Phasen der Implementierung

Praktische Übungen: Erarbeitung im Rahmen von Fallstudien

  • Betriebsorganisation, Ablauf- und Aufbauorganisation
  • Prozessmanagement, Prozesslandschaft, Prozessbeschreibungen
  • Arbeitsschutzrelevante Prozesse
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Nachweisdokumentation
  • Berechnung der Einsatzzeiten des Beauftragten
  • Falluntersuchungen bei Unfällen/Beinaheunfällen

Nutzen: Arbeitsrecht, Managementsystem und Auditierung: Das Lehrgangssystem im Bereich Arbeitsschutzmanagement (ASM) ermöglicht Ihnen eine umfassende Ausbildung in den drei Themen. Die Gebiete sind modular aufgebaut und berücksichtigen Ihren individuellen Kenntnisstand. Sie können flexibel einsteigen. Bei den Modulen handelt es sich um:

  • Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 1
  • Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter (TÜV) - Teil 2
  • Arbeitsschutzmanagement-Auditor (TÜV)

Im zweiten Teil lernen Sie die wichtigsten ASM-Modelle wie OHSAS 18001, SCC/SCP kennen. Dazu gehören auch Modelle der Berufsgenossenschaften sowie wichtige bundeslandspezifische Anforderungen an AMS. Unsere Referenten zeigen Ihnen die Einführung eines AMS auf der Basis der OHSAS 18001 auf. Sie erläutern Ihnen die Integrationsmöglichkeiten in bereits vorhandene Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme.

Systematischer Aufbau, Pflege und Weiterentwicklung eines AMS werden intensiv behandelt. Praktische Tipps, realitätsnahe Fallstudien, bewährte Strategien und realistische Einschätzungen zu den Anforderungen am Markt begleiten Sie während der drei Tage. Nach dem Besuch der Veranstaltung sind Sie in der Lage, ein AMS in Ihrem Unternehmen eigenverantwortlich aufzubauen oder in bereits vorhandene Managementsysteme zu integrieren.

Am Nachmittag des dritten Tages können Sie an der abschließenden Prüfung teilnehmen. Mit der erfolgreichen Absolvierung erwerben Sie das TÜV-Zertifikat Arbeitsschutzmanagement-Beauftragter. Unsere Prüfungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) an die Prüfungsregularien im akkreditierten Bereich folgen!

Unsere Veranstaltung eignet sich als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG. Sie wird mit jeweils 4 VDSI-Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz und für Managementsysteme bewertet.

Zielgruppe: Diese Veranstaltung richtet sich an Fach - und Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, die mit dem Aufbau und der Pflege eines Arbeitsschutzmanagementsystems im Unternehmen betraut sind, ebenso an Managementbeauftragte (Qualitätsbeauftragte, Umwel
Hinweis: Die Teilnehmer erhalten neben der Schulungsunterlage die BS OHSAS 18001:2007 in deutscher Übersetzung von TÜV Media.

Die Ausbildung besteht aus zwei Teilen. Nach dem Besuch beider Teile können Sie eine Prüfung ablegen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.
Dieses Zertifikat ist Voraussetzung für die entsprechende Auditorenausbildung.

Unsere Veranstaltung ist geeignet als Fortbildung im Sinne des § 5 Abs. 3 ASIG und wird mit 4 VDSI -Weiterbildungspunkten für Arbeitsschutz bewertet. Außerdem wird die Veranstaltung mit 4 weiteren VDSI-Weiterbildungspunkten für Managementsysteme bewertet.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Arbeits- und Gesundheitsschutz / Arbeitsschutzmanagement
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Sonstiges Merkmal: Sicherheitsbeauftragte/r

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
29.11.17 - 01.12.17
09:00 - 16:30 Uhr
3 Tage
(24 Std.)
Ganztägig
Mi. und Fr.
max. 16 Teiln.
1475 €
inkl. 236 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
Terminhinweis: 1.-2. Tag: 9 - 16:30 Uhr
3. Tag: 9 - 15:30 Uhr
UE: 24 / Termine: 3 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A44/ASM-3/29112017-1
26.11.18 - 28.11.18
09:00 - 16:30 Uhr
3 Tage
(24 Std.)
Ganztägig
Mo. und Mi.
max. 16 Teiln.
1475 €
inkl. 236 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
Terminhinweis: 1.-2. Tag: 9 - 16:30 Uhr
3. Tag: 9 - 15:30 Uhr
UE: 24 / Termine: 3 Tage
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

s.o.
EX/A44/ASM-3/26112018-1
Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de