95587 Angebote • 44889 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Zertifikat: Lehrgang Personalfachkaufmann/- frau (IHK)

inkl. Ausbildereignung (IHK), optional auch ohne

Inhalt und Konzeption:

Lern- und Arbeitsmethodik

1. Die Lern- und Arbeitsmethodik in ihrer Bedeutung für das »Lernen zu lernen« erkennen
2. Subjektive und objektive Rahmenbedingungen erkennen und deren Einfluss auf das Lernen berücksichtigen
3. Lerntechniken anwenden
4. Zeit- und Themenplanung anwenden
5. Lernmethoden und eingesetzte Lernmedien überblicken
6. Gruppenarbeit praktizieren
7. Grundlagen der Rede- und Präsentationstechniken anwenden

1. Handlungsbereich "Personalarbeit organisieren und durchführen"

1.1 Personalbereich in die Gesamtorganisation des Unternehmens einbinden
1.2 Personalwirtschaftliches Dienstleistungsangebot gestalten
1.3 Prozesse im Personalwesen gestalten
1.4 Projekte planen und durchführen
1.5 Informationstechnologie im Personalbereich nutzen
1.6 Beraten und Fachgespräche führen
1.7 Präsentations- und Moderationstechniken einsetzen
1.8 Arbeitstechniken und Zeitmanagement anwenden

2. Handlungsbereich "Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen"

2.1 Individuelles und kollektives Arbeitsrecht anwenden
2.2 Rechtswege kennen und das Prozessrisiko einschätzen
2.3 Einkommens- und Vergütungssysteme umsetzen
2.4 Sozialversicherungsrecht anwenden
2.5 Sozialleistungen des Betriebes gestalten
2.6 Personalbeschaffung durchführen
2.7 Administrative Aufgaben einschließlich der Entgeltabrechnung bearbeiten

3. Handlungsbereich „Personalplanung, -marketing und -controlling gestalten und umsetzen“

3.1 Konjunktur- und Beschäftigungspolitik bei der Personalplanung und
beim Personalmarketing berücksichtigen
3.2 Personalwirtschaftliche Ziele aus der strategischen Unternehmensplanung ableiten
3.3 Beschäftigungsstrukturen und Personalbedarfe für Produktions- und Dienstleistungsprozesse analysieren und ermitteln
3.4 Personalbedarfs- und Entwicklungsplanung durchführen
3.5 Personalcontrolling gestalten und umsetzen

4. Handlungsbereich „Personal- und Organisationsentwicklung steuern“

4.1 Mitarbeiter beurteilen, deren Potenziale erkennen und fördern
4.2. Konzepte für die Kompetenzentwicklung der Mitarbeiter sowie Qualifikationsanalysen und Qualifizierungsprogramme entwerfen und umsetzen
4.4 Qualitätsmanagement in der Personal- und Organisationsentwicklung einsetzen
4.5 Führungsmodelle und Führungsinstrumente anwenden, Führungskräfte beraten
4.6 Betriebliche Arbeitsformen mitgestalten, Grundsätze moderner
Arbeits- und Lernorganisation umsetzen

5. Situationsbezogenes Fachgespräch

Im Situationsbezogenen Fachgespräch soll der Prüfungsteilnehmer nachweisen, dass er in der Lage ist, sein Berufswissen in betriebstypischen Situationen anzuwenden und sachgerechte Lösungen vorzuschlagen. Insbesondere soll er nachweisen, dass er angemessen mit Gesprächspartnern innerhalb und außerhalb des Unternehmens oder der Organisation sprachlich kommunizieren kann und dabei argumentations- und präsentations- technische Instrumente sach- und personenorientiert einzusetzen versteht.

Ausbildereignungsprüfung gemäß AEVO inklusive

Zielgruppe: Mitarbeiter und zukünftige Mitarbeiter der Personalabteilung/Personalmanagement, Personalreferenten Personalleiter

Kursziel: Abschluss Personalfachkauffrau/-mann (IHK)

Voraussetzungen: Zulassungsvoraussetzungen gemäß Rechtsverordnung Zur Prüfung ist zuzulassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den Aufgaben einer/eines Personalfachkauffrau-/manns haben.

Förderungsmöglichkeiten:
Bildungsurlaub; Meister-BAföG; Qualifizierungscheck ggf. möglich

Lehrgangstermine:

Unterricht an ca. 35 Freitagen/Samstagen ca. 14-tägig im Zeitraum
vom 07.03.2014 bis 17.10.2014 + 3 Tage Vorbereitung auf das Fachgespräch.

Abschluss: Fachkaufmann/-frau - Personal (PrüfO vom 11.02.02) i
Zertifikat: AdA-Schein (Ausbildung der Ausbilder, nach BBiG, AEVO vom 21.09.2009) i
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
08.09.17 - 17.03.18
Beginnt halbjährlich
6 Monate
(252 Std.)
Wochenende
Fr. und Sa.
max. 14 Teiln.
3150 €
All-inclusive-Gebühr für den Komplettlehrgang, zzgl. IHK Prüfungsgebühr
Flughafenstraße 4
60528 Frankfurt am Main

Fr. 16:00-20:00 Uhr; Sa. 9:00-17:00 Uhr, ca. 34 Lehrgangstage + 3 Tage zur Vorbereitung auf die Prüfung
Ansprechpartner: Andreas Eiling

PFK 21
08.09.17 - 17.03.18
Beginnt halbjährlich
6 Monate
(254 Std.)
Wochenende
Fr. und Sa.
max. 14 Teiln.
s.o.
3150 €
All-inclusive-Gebühr für den Komplettlehrgang, zzgl. IHK Prüfungsgebühr
Grebenstr. 24-26
55116 Mainz

Fr. 16:00-20:00 Uhr; Sa. 9:00-17:00 Uhr, ca. 34 Lehrgangstage + 3 Tage Vorbereitung auf die Prüfung
Ansprechpartner: Andreas Eiling

PFK 21
Anbieteradresse
Ausbilder-Akademie
Auf der Horst 7
55288 Armsheim, DE
Tel: 06734-962 97 20
Kontakt: Gabriele Weingärtner
www.ausbilder-akademie.de
weingaertner@ausbilder-akadem..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de