111977 Angebote • 53943 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Pharmazeutisch-Technische/r Assistent/in

Berufsbild
In der Regel arbeiten Pharmazeutisch-Technischen Assistenten (PTA) in öffentlichen Apotheken, in Krankenhausapotheken oder in der pharmazeutischen Industrie. Wenn Sie Freude am Umgang mit Menschen haben, sind öffentliche Apotheken ein attraktiver Arbeitgeber. Zusammen mit den Apothekern helfen sie Patienten und Kunden bei allgemeinen Gesundheitsfragen und beraten sie speziell zu den einzelnen Medikamenten.
Außerdem stellen Pharmazeutisch-Technische Assistenten im Apothekenlabor Arzneimittel her, die unter ärztlicher Vorgabe speziell auf die Bedürfnisse der Patienten angepasst werden. Dieser Tätigkeit gehen sie auch in Krankenhausapotheken nach, dort ist Ihre Hauptaufgabe, die bedarfsgerechte Arzneimittelversorgung auf der jeweiligen Station.
In der pharmazeutischen Industrie sind die Einsatzfelder von Pharmazeutisch-Technischen Assistenten sehr vielfältig, sie arbeiten sowohl in der Entwicklung als auch in der Herstellung und Qualitätskontrolle von Arzneimitteln.

Ausbildungsinhalte
Mit über 30 Jahren Erfahrung ist die Hochschule Fresenius eine der traditionsreichsten Schulen für die Ausbildung von Pharmazeutisch-Technischen Assistenten und garantiert für die gute Qualität dieser Ausbildung. Besonderer Wert wird auf die Praxisorientierung und die Hochwertigkeit der Ausbildung gelegt, um Sie bestmöglich auf Ihr Berufsleben vorzubereiten. Um das zu gewährleisten, stehen wir ständig in engen Kontakt zu öffentlichen Apotheken und Krankenhausapotheken.

Im theoretischen Teil lernen Sie:
• Kunden und Patienten in Bereichen Selbstmedikation, Ernährung und Kosmetik zu beraten
• was bei der Abgabe von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu beachten ist
• welche Medikamente bei unterschiedlichen Erkrankungen zum Einsatz kommen und welche (Neben-)Wirkungen sie haben
• wie Arzneimittel (z.B. Salben, Kapseln, Lösungen, Tees) hergestellt werden und wie sie wirken
• Analysen im Labor durchzuführen und zu dokumentieren
• chemische und pflanzliche Arzneistoffe zu prüfen
• welche Arten von Medizinprodukten es gibt
• wie eine Apotheke organisiert ist

Praktischer Teil der Ausbildung:
• Praktikum in einer Apotheke (4 Wochen in der schulfreien Zeit)
• Erste-Hilfe-Kurs
• Bezahltes Praktikum in einer Apotheke (6 Monate)

Zugangsvoraussetzungen
• Voraussetzung für die Ausbildung als PTA ist ein Realschul- oder gleichwertiger Abschluss. Daneben sollten gute schulische Leistungen in Mathematik und den naturwissenschaftlichen Fächern nachgewiesen worden sein. Manuelle Geschicklichkeit, die Fähigkeit zu sorgfältigem und verantwortungsvollem Arbeiten sind ebenso unerlässlich wie Kontaktfreude und Einfühlungsvermögen im Umgang mit kranken Menschen
• Aufnahmegespräch

Zugelassene Weiterbildungsmaßnahme nach AZAV
Die Ausbildung zum Pharmazeutisch-Technischen Assistenten ist nach Rechtsverordnung zum SGB III (AZAV) zugelassene Weiterbildungsmaßnahme für die Förderung der beruflichen Weiterbildung nach dem Recht der Arbeitsförderung.

Abschluss: Assistent/in - Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PrüfO vom 02.08.13, Berufsfachschule) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
02.10.17 - 30.09.19
08:00 - 17:00 Uhr
24 Monate Ganztägig
Di. und So.
k. A.
Für eine detaillierte Kostenübersicht besuchen Sie bitte die Website.
Limburger Straße 2
65510 Idstein
9
Anbieteradresse
Hochschule Fresenius gem. GmbH
Limburger Str. 2
65510 Idstein
Tel: 0800 7245834
Fax: 06126/935210
Kontakt: Hochschulsekretariat, 10 - 16 Uhr
www.hs-fresenius.de
beratung@hs-fresenius.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de