93710 Angebote • 49866 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Rechte und Pflichten des Immissionsschutz- und Störfallbeauftragten - Fortbildung

Behördlich anerkannt nach § 9 der 5. BImSchV

Neuerungen in der Gesetzgebung

Haftung, Verantwortlichkeit, Konsequenzen

  • Verantwortlichkeiten im Unternehmen
  • Verbleibende Restverantwortlichkeit, Hinweispflicht
  • Haftungsfragen/Arbeitsrecht
  • Ordnungswidrigkeiten und Umweltstrafrecht
  • Verantwortliche Personen
  • Innerbetriebliche Konflikte/Bewältigungsmöglichkeiten
  • Polizeirechtliche Störerhaftung
  • Richtiges Verhalten gegenüber staatlichen Stellen
  • Privater Rechtsschutz für die Unternehmenssphäre
  • Die Umsetzung der EU-IED-Richtlinie

Organisationsentwicklung

  • Bestandsaufnahme/Klärung des betrieblichen Ist-/Sollzustandes
  • Organisation der Tätigkeiten eines Beauftragten
  • Erkennen von betrieblichen Schwachstellen
  • Betriebliche Schulungen und Information der Mitarbeiter
  • Berichts- und Dokumentationswesen, Checklisten
  • Fallbeispiele und Diskussion

Nutzen: Störfall - und Immissionsschutzbeauftragte müssen nach § 9 der BImSchV ihre Fachkunde alle zwei Jahre auffrischen.

In dieser Fortbildung erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Rechte und Pflichten des Immissionsschutzes. Das Seminar besteht aus drei Themenbereichen: Neuerungen in der Gesetzgebung, Haftung und Verantwortlichkeit und Organisationsentwicklung. Hochkarätige Referenten vermitteln Ihnen aktuelles Wissen und die relevante Fachkunde für Störfallbeauftragte zu den einzelnen Themen. Der Austausch mit anderen Teilnehmern befördert die Praxisorientierung des Seminars für Störfallbeauftragte. Moderne Unterrichtsmethoden und Lehrgangsmaterialien erleichtern Ihnen den Transfer in Ihren beruflichen Alltag.

Die Fortbildung für Immissionsschutz- und Störfallbeauftragte ist behördlich anerkannt. Sie aktualisieren Ihre Kenntnisse im Immissionsschutzrecht - und bleiben so in Ihrer betrieblichen Praxis auf dem aktuellen Stand der gesetzlichen Anforderungen. Dadurch gewährleisten Sie die Rechtskonformität Ihres Unternehmens.

Zielgruppe: Die Veranstaltung richtet sich an bestellte Immissionsschutz - und Störfallbeauftragte, die ihre Fachkunde nach § 9 der 5. BImSchV mindestens alle zwei Jahre auffrischen müssen. Fachlich Interessierte aus Industrie, Behörden, Berufsgenossenschaften oder aus dem Sachverständigenbereich sind ebenfalls angesprochen.

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Umweltschutz / Immissionsschutz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.03.18
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Do.
max. 20 Teiln.
571 €
inkl. 91 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover


UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A36/RDI/01032018-1
04.12.18
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Di.
max. 20 Teiln.
571 €
inkl. 91 EUR MwSt.
Am TÜV 1
30519 Hannover

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Hannover


UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

s.o.
EX/A36/RDI/04122018-1

7 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de