95775 Angebote • 44856 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Energierecht aktuell: Energiesteuergesetz, Stromsteuergesetz, KWKG, EEG und EnEV

Übersicht über Energiekosten

  • Wie setzt sich der Preis zusammen und was kann ich beeinflussen?
  • Sind alle Kostenbestandteile immer zu zahlen - was gilt bei Kraftwerken, Kundenanlagen usw.?
  • Wesentliche Unterschiede bei Strom und Erdgas - was ist zu beachten?

Neuregelungen Energie- und Stromsteuer

  • Spitzenausgleich und SpaEfV - Erfahrungen und Lehren für die Zukunft
  • Energiesteuerbefreiung für KWK-Anlagen (§ 53 EnergieStG)
  • Neue Pflichten nach der EnergiesteuerTransparenz-Verordnung (EnSTransV)
  • Wie lange gelten die Änderungen? - Haltbarkeit und Laufzeit der EU-Genehmigung

EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz)

  • Regelungen des EEG 2016
  • Eigenerzeugung und EEG-Verringerung
  • Neue Regeln für energieintensive Unternehmen bei §§ 60 ff. EEG (""Härtefallklausel"")
  • Übergangsregelungen und ansteigende Anforderungen im Entlastungsverfahren
  • Stand des Verfahrens - Rückforderungen durch die EU-Kommission?
  • Wohin entwickelt sich das EEG?

KWKG (Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz)

  • Was ist neu im KWKG 2016
  • Förderung von KWK-Lösungen (Neuerungen)
  • Ausschreibungspflicht im Leistungsbereich 1-50 MW
  • Antragsverfahren/Nachweisverfahren gegenüber Netzbetreibern

StromNEV (Stromnetzentgeltverordnung)

  • Netzentgeltreduzierung (individuelle Netzentgelte, Pooling etc.)
  • Reduzierung der StromNEV-Umlage
  • Zukunft der StomNEV und StromNEV-Umlage

EnEG (Energieeinspargesetz)/EnEV (Energieeinsparverordnung) 2016

  • Umsetzung der EU-Gebäuderichtlinie
  • Was sind die Anforderungen und wer ist betroffen?
  • Neuregelungen - Aussichten auf Europa?

EDL-G (Energiedienstleistungsgesetz)

  • Energieauditpflicht für Nicht-KMU
  • Ausnahmen von der Energieauditpflicht
  • Möglichkeiten für die Durchführung von Energieaudits

Deutschland und Europa ab 2017

  • Überarbeitung der Energieeffizienzrichtlinie - aktuelle Pläne und Entwicklungen
  • Was ändert sich für Unternehmen des produzierenden Gewerbes?

Nutzen: Die Gesetzgebung im Energiesektor wird mittlerweile jährlich ""auf den Kopf gestellt"". Regelmäßig zum Jahreswechsel gelten hierbei neue Gesetze und Verordnungen zu den Themen Energieeffizienz und Energieeinsparung oder werden bestehende Gesetze geändert. Insbesondere Fördermöglichkeiten, aber auch spezielle Fördervoraussetzungen, werden an den Einsatz effizienzsteigernder Technik oder Effizienzsteigerungen insgesamt geknüpft. In unserer Veranstaltung erhalten Sie einen Überblick über die aktuellen Änderungen im Energierecht und deren Auswirkungen auf Ihr Unternehmen.

  • Welche neuen Regeln gelten 2017 im Energie- und Stromsteuerrecht, im Erneuerbare-Energien-Gesetz

(EEG), im Energieeinspargesetz, der Energieeinsparverordnung (EnEG/EnEV) und im Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz
(KWKG)?

  • Welche Entwicklung erfahren die Ausnahmeregelungen für energieintensive Unternehmen in der

Stromnetzentgeltverordnung (StromNEV) und bei der besonderen Ausgleichsregelung im EEG?

  • Welche Verpflichtungen bringt das Energiedienstleistungsgesetzes (EDL-G) für Unternehmen mit sich?

Wir zeigen Ihnen die Hintergründe dieser Entwicklungen und die Anforderungen für Ihr Unternehmen, um zukünftig keine Chancen zu verpassen und eventuelle Lücken zu schließen. Zum Abschluss dieser Veranstaltung wird Ihnen unser Trainer einen Ausblick auf die Entwicklungen in Europa und Deutschland geben, um auch auf zukünftige Anforderungen vorbereitet zu sein und Ihr Unternehmen auf den ""richtigen Kurs"" zu bringen.

Aktuelle Entwicklungen, die sich aus geänderten politischen Rahmenbedingungen ergeben, werden selbstverständlich in das Seminar einfließen.

Die Teilnehmer können die Schulungsinhalte als Zusatzqualifikation im Sinne der Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand durch das BAFA anerkennen lassen. Auf Anfrage händigen wir Ihnen die Bescheinigung der Zusatzqualifikation im Bereich der gewerblichen Energieberatung für das BAFA (EBM) aus.

Zielgruppe: Geschäftsführer, Energiemanager, Energiemanagement -Beauftragte und -Auditoren sowie andere interessierte Parteien, die sich mit der Erfüllung der normativen (ISO 50001) und gesetzlichen Anforderungen befassen
Hinweis: In unserer Veranstaltung kommen folgende Trainer zum Einsatz:

  • Herr Karsten Ahrens, Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Steuerrecht
  • Herr Dr. Hartwig von Bredow, Rechtsanwalt im Bereich des Energierechts, des Rechts der Erneuerbaren Energien sowie der energiesteuerrechtlichen Fragen u. im Emissionshandel

Die Teilnehmer können die Schulungsinhalte als Zusatzqualifikation im Sinne der Richtlinie über die Förderung von Energieberatungen im Mittelstand durch das BAFA anerkennen lassen. Auf Anfrage händigen wir Ihnen die Bescheinigung der Zusatzqualifikation im Bereich der gewerblichen Energieberatung für das BAFA (EBM) aus.
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Umweltschutz / Energieeffizienz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
30.05.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Di.
max. 20 Teiln.
535 €
inkl. 86 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt


UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A44/E-Recht/30052017-1
30.05.17 1 Tag
(8 Std.)
Di.
max. 20 Teiln.
535 €
inkl. 86 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt

UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A44/E-Recht/52017-1

11 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de