117236 Angebote • 60601 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Datenschutz - Cloud Computing

Vertraulichkeit, Integrität und Legalität Ihrer Daten sicherstellen

Update

  • Cloud Computing nach Safe Harbor
  • Was bringt dem Unternehmen das neue EU-U.S. Privacy Shield
  • Auswirkungen der kommenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) auf das Cloud Computing

Arten des Cloud Computings

  • Infrastructure as a Service (IaaS)
  • Platform as a Service (PaaS)
  • Software as a Service (SaaS)
  • Private, Public und Hybrid Cloud
  • Wirtschaftliche Aspekte der Cloud-Nutzung

IT-Sicherheit

  • Schlüsselfaktor Sicherheit
  • Gefährdungsübersicht
  • Notfall- und Recovery-Planung
  • Praktische Risikobetrachtungen
  • Was macht die NSA mit den Daten?
  • Checkliste für die Sicherheitsanforderung an den Cloud-Anbieter

Datenschutz beim Cloud Computing

  • Besonderheiten der vertraglichen Gestaltung (ADV § 11 BDSG)
  • Technisch-organisatorische Maßnahmen und deren Überprüfung
  • Einwilligung der Betroffenen
  • Cloud-Rechenzentren in Drittländern
  • Cloud-Betrieb mit US-Anbietern nach Aufhebung der Safe-Harbor-Entscheidung
  • Checkliste für den Datenschutz nach BDSG

Besonderheiten der Dienstleistungsvereinbarungen

  • Die wichtigsten Vertragsinhalte
  • Die richtigen Service Level Agreements (SLAs)
  • Konventionalstrafen
  • Checkliste für die Vertragsgestaltung mit dem Cloud-Anbieter
  • Cloud Computing bei Lieferanten und Dienstleistern

Einbindung des Cloud Computings in die Unternehmensprozesse

  • Cloud-Dienste in die Unternehmens-IT einbinden
  • Cloud-Dienste am Arbeitsplatz
  • Mobiler Zugang zur Cloud mit Smartphone und Tablet
  • Mobiler Zugang mit dem privaten Gerät des Mitarbeiters

Mitarbeitervereinbarungen

  • Regelungen für private und dienstliche Daten
  • Musterrichtlinie Cloud Computing für Mitarbeiter
  • Checkliste für die Cloud-Nutzung im Unternehmen

Nutzen: Aktualisiert: Neue Inhalte nach der Aufhebung der Safe -Harbor-Entscheidung der EU-Kommission durch den EuGH am 6. Oktober 2015

Cloud-Computing kann für Unternehmen viele Vorteile bringen. Unternehmen können Kosten sparen, weil keine teure Hard- und Software angeschafft werden muss. Sie haben weniger Aufwand, weil Betrieb, Pflege, Updates und Modernisierung der Infrastruktur komplett vom Cloud-Anbieter übernommen werden. Durch Cloud-Computing mindern Unternehmen Risiken wie Hardwareausfall und Datenverlust und deren Folgeschäden. Die Cloud-Dienste können je nach Bedarf skaliert werden. Unternehmen zahlen nur die Kapazitäten, die sie wirklich benötigen.
Kurz: Durch Cloud-Computing können Unternehmen dynamisch und flexibel auf die MarkTaggebenheiten reagieren und dabei Risiken senken und Kosten sparen.

Trotzdem ist es für Unternehmen schwierig, sich im komplexen Spannungsfeld von Nutzen, Kosten, Risiken und Compliance zu bewegen. Ohne planvolles Vorgehen werden die mit Cloud-Computing zusammenhängenden wirtschaftlichen und rechtlichen Konsequenzen schnell unübersichtlich.

Personenbezogene Daten müssen auch in der Cloud nach dem Bundesdatenschutzgesetz geschützt werden. Auch das Know-how des Unternehmens soll nicht verloren gehen oder sogar in die Hände der Konkurrenz fallen.

In diesem Seminar lernen Sie nicht nur den theoretischen Unterbau für die Datensicherheit, den Datenschutz und die Risikominderung beim Cloud-Computing kennen, Sie bekommen ebenfalls praktische Anleitungen und Checklisten für die Bereiche IT-Sicherheit, Datenschutz, Vertragsgestaltung (Service-Level-Agreements und Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG) und Mitarbeitervereinbarungen. Sie lernen die Aspekte für die rechtlichen und die technisch-organisatorischen Maßnahmen kennen, die Sie bei der Nutzung von Cloud-Computing berücksichtigen sollten. Einfach gesagt: Im Seminar erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen Cloud-Computing richtig nutzt.
Voraussetzung:
Teilnehmerkreis: Führungskräfte und Entscheider, die die Nutzung von Cloud -Diensten evaluieren; Leitung und Mitarbeiter von IT- und Organisationsabteilungen; IT-Sicherheitsbeauftragte; Leitung und Mitarbeiter, die für Beschaffung und vertragliche Regelung der Cloud-Dienste zuständig sind; Datenschutzbeauftragte, die die Einführung und Umsetzung nach BDSG begleiten; Anbieter von Cloud-Lösungen
Hinweise:
Abschluss: Teilnahmebescheinigung der TÜV NORD Akademie -
Bereich: Unternehmensführung / Datenschutz
Art der Veranstaltung: Präsenzseminar, Sprache: Deutsch

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
10.04.17 1 Tag
(8 Std.)
Mo.
max. 25 Teiln.
595 €
inkl. 95 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt

UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A44/DS-CC/42017-1
10.04.17
09:00 - 16:30 Uhr
1 Tag
(8 Std.)
Ganztägig
Mo.
max. 25 Teiln.
595 €
inkl. 95 EUR MwSt.
Gerbermühlstr. 11
60594 Frankfurt am Main

TÜV NORD Akademie GmbH & Co. KG
Geschäftsstelle Frankfurt
/
UE: 8 / Termine: 1 Tag
Mindestteilnehmerzahl: 7
Link zum Kurs

EX/A44/DS-CC/10042017-1

7 abgelaufene Durchführungen einblenden...

Anbieteradresse
TÜV NORD Akademie Hannover
Am TÜV 1
30519 Hannover
Tel: 0800 8888020 (gebührenfrei)
Fax: 040 8557-2782
08.00 bis 17.30 montags - freitags
www.tuevnordakademie.de
akademie@tuev-nord.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de