109516 Angebote • 63270 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Der Tod kommt ungefragt - was nun?

Der Tod kommt ungefragt - was nun?

Mit einem gemeinsamen Kaffeetrinken beginnt der Vortrag über Tod, Trauer und schließlich die Bestattung eines geliebten Menschen - Themen, denen sich jeder nur ungern stellt. Da es gerade in den ersten Tagen viel zu organisieren und schnell zu entscheiden gibt, sollte man sich über einige Dinge frühzeitig Klarheit verschaffen.

  • Welche Formen der Bestattung sind möglich?
  • Was muss/kann ich vorher schriftlich festlegen, was ist machbar

und was nötig?

  • Welche direkten Kosten entstehen und welche Vorsorge kann ich

treffen?
Menschen frühzeitig zu informieren, zu beraten und ihre Wünsche abzusichern, gehört zu den wichtigsten Inhalten des Vortrags.

Eltern wollen ihren Kindern den bestmöglichen Start ins Leben geben. Sie fragen sich: wann müssen wir unseren Kindern Freiräume für selbstbestimmte Erfahrungen lassen, wann sie aber auch entschieden begrenzen? Traditionell heißt 'Grenzen setzen' für viele Väter und Mütter aber: verbieten, konsequent sein, Härte zeigen und oft verfallen sie dabei in autoritäre Verhaltensweisen. Erziehungsstress und Enttäuschung sind so vorprogrammiert. Der Hauptfehler: statt erwünschtes Kinderverhalten zu fördern, bemühen sie sich, unerwünschtes auszutreiben. Wir machen uns die Möglichkeiten positiven Lenkens dabei gar nicht erst bewusst. Fest sein ohne zu herrschen, konsequent bleiben ohne zu drohen - vor allem aber Kinder immer wieder zur Zusammenarbeit zu gewinnen, da

Zielgruppe: Erwachsene allgemein

Sonstiges Merkmal: Grundlagen (Lernzielniveau)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
25.10.17
14:30 - 16:00 Uhr
1 Tag
(2 Std.)
Nachmittags
Mi.
max. 50 Teiln.
kostenlos Weststraße 9
48703 Stadtlohn

Ort: JFB Stadtlohn, Raum 2

Termin(e): 1

Mindestteilnehmerzahl: 15

M543-013

1 abgelaufene Durchführung einblenden...

Anbieteradresse
Jugend- und Familienbildungswerk e.V.
Weststraße 9
48703 Stadtlohn
Tel: 02563 / 96970
Fax: 02563 / 969728
www.jfb-stadtlohn.de
info@jfb-stadtlohn.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de