79429 Angebote • 43471 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Staatlich geprüfter Betriebswirt, Aufbaustudium für Techniker [Teilzeit]

Staatlich geprüfter Betriebswirt
Die Fachschule bietet für Staatlich geprüfte Techniker - Technikerinnen und Ingenieuren FH in einem Kurs die Zusatzqualifikation zum Staatlich geprüften Betriebswirt. Die Qualifikation soll den Techniker befähigen, seine berufliche Tätigkeit in betriebswirtschaftlich- kaufmännischer Hinsicht zu erweitern.

Ausbildungsziel, Qualifikationsprofil und Tätigkeitsbereich
Auszug:

Ziel der Ausbildung im Fachbereich Wirtschaft ist es, Fachkräfte mit geeigneter Berufsausbildung und Berufserfahrung für betriebswirtschaftliche branchen- / funktionsbezogene Tätigkeiten und Führungsaufgaben auf mittlerer Ebene in größeren Unternehmen sowie für die unternehmerische Selbständigkeit zu qualifizieren.

Der Tätigkeitsbereich der Absolventen/Absolventinnen umfasst die Schnittstelle von betriebspolitischen, planerisch-gestaltenden Entscheidungsvorhaben einerseits und für ihre Umsetzung erforderlichen ausführenden Maßnahmen und Tätigkeiten andererseits. Bei der Einführung neuer betrieblicher Organisationsstrukturen, neuer Technologien oder der Festlegung neuer, marktabhängiger Ziele obliegt ihm/ihr die Aufgabe einer möglichst reibungslosen Realisierung im eigenen Zuständigkeitsbereich.

Die Absolventen/Absolventinnen müssen in der Lage sein, mit der übergeordneten Entscheidungsebene und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen im Team produktiv zusammenzuarbeiten und die im Rahmen seines/ihres betrieblichen Verantwortungsbereichs erforderlichen außerbetrieblichen Kontakte zu pflegen und zu nutzen. Dies setzt eine umfassende Kommunikationsfähigkeit voraus, die auch die Fähigkeit der Problemdarstellung, zum Berichten, zur Beschreibung eigener Vorstellungen und Ideen einschließt. Die Fähigkeit Fremdsprachenkenntnisse in Erfüllung betrieblicher Aufgaben gezielt anzuwenden, gewinnt angesichts der zunehmenden internationalen Verflechtung immer mehr an Bedeutung.

Aufnahmebedingungen
Den Abschluss zum Staatlich geprüften Techniker oder Technikerin oder den Abschluss an einer Fachhochschule. Zugelassen sind alle Fachrichtungen.

Bewerbung
Bewerbungen für die Fachschule Betriebswirtschaft sind jeweils ab November für das folgende Schuljahr möglich.

Abschluss: Betriebswirt/in - Absatz Finanzen Logistik Personal Touristik Informatik (staatlich geprüft, Fachschule)
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Beginnt jährlich
18:00 - 21:15 Uhr
1200 Std. Abends
Mo., Di., Do. und Sa.
kostenlos Georg-Kerschensteiner-Straße 27
23554 Lübeck
k. A.
Anbieteradresse
Emil-Possehl-Schule Berufliche Schule der Hansestadt Lübeck
Georg-Kerschensteiner-Straße 27
23554 Lübeck
Tel: 0451-1228900
Fax: 0451-1228919
Kontakt: Schulbüro, Mo-Fr: 8-12:30 Uhr
www.emil-possehl-schule.de/
mail@emil-possehl-schule.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Fr: 10-18 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de