96906 Angebote • 44946 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Fachkraft - Gastgewerbe [berufliche Rehabilitation]

tool Mindestangaben noch lückenhaft - gelistet zur Marktübersicht und Komplettierung. Lexikon

Für Menschen, die nach einer psychischen Krise/Erkrankung und einem vorangegangenen Training im btz eine Ausbildung zur Fachkraft im Gastgewerbe absolvieren möchten.

Inhalte und Ablauf
Die fachliche Qualifizierung erfolgt im dualen System. Der schulische Teil findet extern während je zwei sechswöchigen Schulblöcken pro Ausbildungsjahr statt. Der betriebliche Teil wird im Beruflichen Trainingszentrum durchgeführt. Vor Ort sind eine Großküche mit eigenem Kantinenbetrieb, eine Übungsküche und eine angeschlossene kleine Wäscherei vorhanden.

Es gibt folgende Tätigkeitsfelder:
• Warme und kalte Küche
• Bewirtungen für Veranstaltungen und Seminare
• Hausreinigung
• Wäschepflege
• Pflanzenpflege und Blumen-Dekorationen

Während der Ausbildung besteht die Möglichkeit, Förderunterricht oder Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung in Anspruch zu nehmen. Außerdem findet eine psychosoziale Betreuung statt. Begleitete Betriebspraktika und Hilfen bei der Vermittlung gehören ebenfalls zur Ausbildung.

Die fachliche Qualifizierung erfolgt im dualen System. Der betriebliche Teil findet in der btz-Großküche mit angeschlossener Wäscherei statt.

Durch eine enge Verzahnung von fachlicher Anleitung und psychosozialer Begleitung erfolgt eine individuelle Vorbereitung auf das Berufsleben. Anforderungen und Belastbarkeit werden Schritt für Schritt gesteigert.

Zur Ausbildung gehören begleitete Betriebspraktika ebenso wie regelmäßige sozialpädagogische/psychologische Einzelgespräche.

Förderung:
Die Kosten werden als Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben von der Rentenversicherung oder der Agentur für Arbeit übernommen.

Abschluss: Fachkraft - Gastgewerbe (Ausbildungsberuf (BBiG), PrüfO vom 13.2.98) i
Förderungsart: Rehabilitation (beruflich) i
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung (Teilnehmende)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
Beginnt jährlich
08:00 - 16:30 Uhr
k. A. Ganztägig
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
k. A. Weidestraße 118c
22083 Hamburg-Barmbek-Süd

Unverbindliche Informationsveranstaltung: Jeden Montag um 14:00 Uhr

k. A.
Anbieteradresse
btz - Berufliches Trainingszentrum Hamburg GmbH
Weidestraße 118c
22083 Hamburg-Barmbek-Süd
Tel: 040 / 270 709-0
Fax: 040 / 270 709-19
Kontakt: Gudrun Thömen, Montag, Mittwoch, Donnerstag: 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr Dienstag: 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr Freitag: 8:00 Uhr bis 15:30 Uhr
www.btz-hamburg.de
info@btz-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de