107127 Angebote • 55595 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Elektronik II – Schwerpunkt Digital- und Messtechnik

Ziele:
Ziel ist die Auffrischung und Erweiterung von Elektronikkenntnissen. Der Schwerpunkt liegt auf Digital- und Messtechnik. Die Teilnehmer bauen auf ihr Grundlagenwissen auf und erwerben erweiterte Kenntnisse der Digitaltechnik. Mit Abschluss der Weiterbildung können die Kursteilnehmer digitaltechnische Anwendungen realisieren und Schaltungen mit linearen integrierten Bausteinen realisieren. Außerdem gibt es vertiefte Einblicke in die Labor- und Messtechnik.

Inhalte:

  • Digitaltechnik
    • Zahlensysteme
    • Logische Verknüpfungen, Schaltungen und Schaltungsoptimierung
    • Bausteinfamilien
    • Entwerfen und Dokumentieren digitaler Anwendungen der Steuerungs- und Automatisierungstechnik
  • Operationsverstärker
    • Eigenschaften des idealen und realer Ooperationsverstärkers
    • Grundschaltungen: invertierender und nicht-invertierender Verstärker
    • Differenzverstärker, Impedanzwandler, Summierer, Komparator, Differenzierer, Integrierer
    • Baugruppen aus Kombinationen der Grundschaltungen
    • Entwurf und Dokumentation von Schaltungen und Anwendungen aus der Nachrichten- und Regelungstechnik
  • Lineare integrierte Bausteine
    • Exemplarische Beispiele für Auswahl und Einsatz linearer integrierter Bausteine
    • Ermittlung der Anschlussbelegung, der äußeren Beschaltung, der elektrischen und thermischen

Grenzwerte sowie der Eigenschaften aus Datenblättern und Applikationen

    • Entwurf und Dokumentation von Anwendungen linearer Schaltungen in der Regelungs- und Digitaltechnik
  • Realisierung digitaltechnischer Anwendungen
    • TTL-Bausteine
    • Schaltungsaufbau mit Bauelemente, Platinen und Leitungen
    • Bestückungs- und Lötarbeiten
  • Realisierung von Schaltungen mit Operationsverstärkern
    • Entwurf und Dokumentation des Layouts für gegebene oder selbst entworfene Schaltungen mit

aktuellen und branchenüblichen Operationsverstärkern

    • Vorbereiten der Bauelemente, Platinen und Leitungen für den Schaltungsaufbau
    • Bestückungs- und Lötarbeiten zu Realisierung der Schaltung
    • Inbetriebnahme und Funktionsprüfung mit geeigneten Messverfahren
  • Realisierung von Schaltungen mit linearen integrierten Bausteinen
    • Entwurf und Dokumentation des Layouts für gegebene oder selbst entworfenen Schaltungen mit

aktuellen und branchenüblichen linearen integrierten Bausteinen

    • Vorbereiten der Bauelemente, Platinen und Leitungen für den Schaltungsaufbau
    • Bestückungs- und Lötarbeiten zu Realisierung der Schaltung
    • Inbetriebnahme und Funktionsprüfung mit geeigneten Messverfahren
  • Labor- und Messtechnik
    • Laborspannungsquellen, Funktionsgeneratoren, Oszilloskope
    • Schaltungen in Betrieb nehmen und auf Funktion überprüfen
    • strukturierte messtechnische Fehlersuche
  • Erfolgskontrollen in Form von praktischen Arbeitsproben und Theorietests

Dieses Modul ist Bestandteil des Fachhelfers Mechatronik oder Fachhelfer Elektrotechnik, kann aber ebenso einzeln besucht werden.

Zielgruppe:
Diese Weiterbildung richtet sich an Interessent/innen aus den gewerblichtechnischen Bereichen Anlagenmontage, Elektrik, Elektromechanik, Radio- und Fernsehtechnik, Fernmeldemechanik usw. Die Kurse sind auch für Facharbeiter und Gesellen aus anderen gewerblich-technischen Bereichen mit entsprechender Vorqualifizierung und Berufserfahrung geeignet.

Methode:
Präsenzunterricht mit Trainer.

Teilnahmevoraussetzungen:
Die Teilnahme an diesem Modul setzt die Teilnahme an Elektronik I bzw. gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen voraus.

Förderung:
Unsere Weiterbildungen können über die Agenturen für Arbeit und die Jobcenter per Bildungsgutschein oder über andere Kostenträger gefördert werden.

Weitere Infos vom Anbieter

Förderungsart: Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Unterrichtsart: Präsenzunterricht i
Sonstiges Merkmal: Fortgeschrittene (Lernzielniveau)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
30.10.17 - 24.11.17
Startgarantie
08:00 - 15:30 Uhr
4 Wochen
(180 Std.)
Ganztägig
Präsenzunterricht
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
max. 25 Teiln.
4046 €
kostenlos per Bildungsgutschein
Große Bahnstraße 101
22769 Hamburg-Altona-Nord

Freitags bis 12:30.

123-2093-2016
Anbieteradresse
date up training GmbH
Frankenstraße 7
20097 Hamburg
Tel: 040 / 80 90 75-0
Fax: 040 / 80 90 75-199
Mo - Fr: 7:30 - 16:30 Uhr
www.date-up.com
info@date-up.com

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de