105584 Angebote • 54910 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Gepr. Industriemeister/in Fachrichtung Metall

Dieses Angebot ist abgelaufen.



Lehrgangsinhalte:

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen
- Rechtsbewusstes Handeln
- Betriebswirtschaftliches Handeln
- Anwendung von Methoden der Information, Kommunikation und
  Planung
- Zusammenarbeit im Betrieb
- Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer
  Gesetzmäßigkeiten
Handlungsspezifische Qualifikationen
- Handlungsbereich Technik: Betriebs-, Fertigungs- und
  Montagetechnik
- Handlungsbereich Organisation: Betriebliches Kostenwesen,
   Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme, Arbeits-,
  Umwelt- und Gesundheitsschutz
- Handlungsbereich Führung und Personal: Personalführung,
  Personalentwicklung, Qualitätsmanagement

Zulassungsvoraussetzungen zur Prüfung:

(1) Zur Prüfung im Prüfungsteil\'Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen\' ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der den Metallberufen zugeordnet werden kann oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.
(2) Zur Prüfung im Prüfungsteil\'Handlungsspezifische Qualifikationen\' ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:
1. Das Ablegen der Prüfung des Prüfungsteils\'Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen\' und
2. zu den in Absatz 1 Nr. 1 bis 3 genannten Voraussetzungen ein weiteres Jahr Berufspraxis
(3) Die Berufspraxis gemäß den Absätzen 1 und 2 soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Industriemeisters gemäߧ 1 Abs. 3 haben. Der Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung ist durch eine erfolgreich abgelegte Prüfung nach§ 4 der Ausbilder-Eignungsverordnung oder durch eine andere erfolgreich abgelegte vergleichbare Prüfung vor eineröffentlich oder staatlich anerkannten Bildungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss nachzuweisen. Der Prüfungsnachweis ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung zu erbringen.
Prüfungsgebühr:
Gemäß Gebührenordnung der prüfenden Kammer



Weitere Informationen

Dauer: 1100 Stunden

Abschluss: Meister/in - Metall (PrüfO vom 26.3.2014) i
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 3 Zeiten bzw. Orte bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
10.05.16 - 13.05.19 3 Jahre Mo. und Di. 5100 € Friedenstraße 2
35578 Wetzlar


Veranstaltungsort: IHK Lahn-Dill, Geschäftsstelle Wetzlar
Ansprechpartner: Regina Nunnery
Telefon: +49 6441/9448-1480
Fax.: +49 6441/9448-2480
Email: nunnery@lahndill.ihk.de

k. A.
03.11.16 - 29.10.19 3 Jahre Di. und Do. 5100 €
Friedenstraße 2
35578 Wetzlar


Veranstaltungsort: IHK Lahn-Dill, Geschäftsstelle Wetzlar
Ansprechpartner: Regina Nunnery
Telefon: +49 6441/9448-1480
Fax.: +49 6441/9448-2480
Email: nunnery@lahndill.ihk.de

s.o.
k. A.
18.04.17 - 30.04.17 2 Wochen Di. und So. 5350 € Friedenstraße 2
35578 Wetzlar


Veranstaltungsort: IHK Lahn-Dill, Geschäftsstelle Wetzlar
Ansprechpartner: Julia Unger
Telefon: 06441/9448-1487
Fax.: 06441/9448-2487
Email: unger@lahndill.ihk.de

k. A.
Anbieteradresse
IHK Lahn-Dill
Am Nebelsberg 1
35685 Dillenburg
Tel: 06441 / 94 48-0
Fax: 06441 / 94 48-56 99
Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr
www.ihk-lahndill.de
info@lahndill.ihk.de
Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de