105590 Angebote • 54916 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Fachwirt/in - Wirtschaft (IHK)

Sie erwerben im Lehrgang die Fähigkeit, praxisnahe Probleme und Sachverhalte zu erfassen, zu beurteilen und zu entscheiden. Mit der Zusatzqualifikation zum/-r "Geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in" erwerben Sie eine in der Wirtschaft anerkannte Fachkompetenz, die zwischen dem "Kaufmann" und dem "Betriebswirt" angesiedelt ist. Im Gegensatz z. B. zum Industrie- oder Handelsfachwirt stellt der Wirtschaftsfachwirt eine branchenübergreifende Qualifikation dar. Er ist der "Generalist" unter den Fachwirten und daher flexibel einsetzbar.

Lernziele
Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in

Teilnahmevoraussetzungen
Zugangsvoraussetzungen Prüfungsteil "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen":

  • abgeschlossene mindestens dreijährige Ausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • abgeschlossene Ausbildung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  • eine mindestens dreijährige Berufspraxis.

Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen":

  • Die abgelegte Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und mindestens ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den o.a. Zeiten. Die Berufspraxis soll im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich absolviert sein und wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Wirtschaftsfachwirts/ einer Geprüften Wirtschaftsfachwirtin haben.

Extra-Hinweise

Bei einem etwaigen späteren Studium der Betriebswirtschaftslehre - z.B. an der Hamburger Fern-Hochschule - können Sie einzelne Module dieser Fortbildung anerkennen lassen.

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können unabhängig von Einkommen/Vermögen über Leistungen nach dem Ausbildungsförderungsgesetz finanziert werden. Besonders interessant: Ca. ein Drittel werden als Zuschuss gewährt! Auskünfte erteilt die Geschäftsstelle AFBG im Kompetenzzentrum der Hamburger Handwerkskammer (Geschäftsstelle AFGB, Tel. 040 / 35 90 53 89). Je nach Ihrer individuellen Situation kommen auch die "Bildungsprämie" oder der "Weiterbildungsbonus" als Finanzierungshilfe in Frage.

Informationen gibt Frau Anja Butterweck Tel: 040 251529-193, E-Mail: anja.butterweck@daa.de

Den Kurs finden Sie hier:
http:/­/­www.­daa-hamburg.­de/­aufstiegsfortb.­.­

Abschluss: Fachwirt/in - Wirtschaft (PrüfO vom 26.08.08) i
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
13.11.17 - 22.04.19
18:00 - 21:15 Uhr
17 Monate
(540 Std.)
Abends
Di. und Do.
3281 €
Rabatt möglich. Zinsfreie Ratenzahlung möglich.
Alter Teichweg 11 - 13, 21
22081 Hamburg-Barmbek-Süd

Unterricht Dienstag und Donnerstag 18:00-21:15 Uhr sowie an ca. einen Samstag im Monat 09:00-14.00 Uhr sowie eine Vollzeitwoche (Bildungsurlaub).

ha-wf17b
Anbieteradresse
DAA - Deutsche Angestellten-Akademie Hamburg
Alter Teichweg 11-13
22081 Hamburg-Barmbek-Süd
Tel: 040 251529-0
Fax: 040 251529-110
www.daa-hamburg.de
info.daa-hamburg@daa.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de