110419 Angebote • 62786 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Tischler/in [für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf]

Tischler/innen fertigen oder reparieren Tische und Stühle, Regale, Raumteiler und Schränke. Auch Fenster und Türen, Messe- und Ladeneinrichtungen sowie Wandverkleidungen fallen in ihr Aufgabengebiet. Sie arbeiten meist in der Werkstatt, sind aber auch auf Baustellen unterwegs, um Maßanfertigungen zu montieren.

Tischler/in ist ein staatlich anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Die Ausbildung dauert drei Jahre und endet mit der Gesellenprüfung. Zwischen- und Abschlussprüfung finden vor dem Prüfungsausschuss der Handwerkskammer statt.

Voraussetzungen: Handwerkliche Geschicklichkeit, Präzision und Freude an der Gestaltung sind wichtige Grundlagen für die Tischlerausbildung. Darüber hinaus sind eine Neigung zu kundenorientierter Tätigkeit und Interesse am Umgang mit technischen Geräten und Maschinen gefragt. Lärm und Staub dürfen den/die Tischler/in nicht stören.

Inhalte:

  • Berufsbildung, Arbeits- und TarifrechtAufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Umweltschutz
  • Umgang mit Informations- und Kommunikationssystemen
  • Gestalten und Konstruieren von Erzeugnissen
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen, Arbeiten im Team
  • Einrichten, Sichern und Räumen von Arbeitsplätzen
  • Be- und Verarbeiten von Holz, Holzwerk- und sonstigen Werkstoffen sowie von Halbzeugen
  • Einrichten, Bedienen und Instandhalten von Werkzeugen, Geräten, Maschinen, Anlagen und Vorrichtungen
  • Herstellen von Teilen und Zusammenbauen zu Erzeugnissen
  • Behandeln und Veredeln von Oberflächen
  • Durchführen von Holzschutzmaßnahmen
  • Durchführen von Montage- und Demontagearbeiten
  • Instandhalten von Erzeugnissen
  • Kundenorientierung und Serviceleistungen
  • Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen

Ablauf der Ausbildung:

  • Arbeit in der Werkstatt des BBW
  • Ausbildungsabschnitte in Betrieben
  • 2 Tage in der Woche Berufsschulunterricht

Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene mit Unterstützungsbedarf

Eine Ausbildung im BBW ist eine staatliche Leistung nach dem Sozialgesetzbuch IX, Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen.
Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen vom Anbieter

Abschluss: Tischler/in i
Förderungsart: Rehabilitation (beruflich) i
Zielgruppe: Menschen mit Behinderung (Teilnehmende)

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.18 - 31.07.21
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
3 Jahre Mo., Di., Mi., Do. und Fr. kostenlos Reichsbahnstraße 53+55
22525 Hamburg-Eidelstedt
k. A.
Anbieteradresse
Berufsbildungswerk Hamburg (BBW)
Reichsbahnstraße 53+55
22525 Hamburg-Eidelstedt
Tel: 040 / 57 23-0
Fax: 040 / 57 23-102
www.bbw-hamburg.de
info@bbw-hamburg.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de