107127 Angebote • 55595 Titel   • 680.000 Besucher p.a.

Suche über alle WISY-Portale

Erweitern | Zeige Anbieter   Seite drucken Drucken
Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken i

« Zurück

Abschluss: Berufliches Gymnasium

Fachrichtungen:

  • Gesundheit und Soziales
  • Ernährung
  • Wirtschaft
  • Technik

Aufnahmebedingungen
In das Berufliche Gymnasium werden Bewerberinnen und Bewerber mit einem durch Prüfung erworbenen Realschulabschluss aufgenommen, der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt. Im Zeugnis der Regional- oder Gemeinschaftsschule muss ein entsprechender Vermerk enthalten sein.

Eine Berechtigung liegt dann vor, wenn
1. in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch ein Notenschnitt von höchstens 2,4,
2. in den übrigen Fächern der Stundentafel der 10. Klasse ein Notendurchschnitt von besser als 3,0 erreicht wird und
3. kein Fach mit der Note „ungenügend“ bewertet worden ist.

Wurde der Realschulabschluss an einer berufsbildenden Schule, z. B. einer Berufsfachschule, erworben, muss über alle Fächer der Stundentafel der 10. Klasse ein Notendurchschnitt von höchstens 2,4 erreicht werden. Darüber hinaus können Bewerberinnen und Bewerber aufgenommen werden, die
1. durch Prüfung einen Realschulabschluss erworben haben, der die Voraussetzungen nach Absatz 1 nicht erfüllt, bei dem aber in den Fächern der Stundentafel ein Notendurchschnitt von besser als 3,0 erzielt wurde,
2. den Realschulabschluss durch eine abgeschlossene Berufsausbildung erworben haben,
3. an einem allgemein bildenden Gymnasium oder an einer Gemeinschaftsschule in die gymnasiale Oberstufe versetzt worden sind; Grundlage für die Entscheidung über die Aufnahme ist das Zeugnis über die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe

Bei Bewerberinnen und Bewerbern mit abgeschlossener dualer Berufsausbildung und Berufsschulabschlusszeugnis wird diese Durchschnittsnote um 0,5 verbessert. Ferner können Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen zu einem Bonus von 0,3 führen. Der Bonus wird nicht gewährt, wenn der Realschulabschluss mit dem Berufsschulabschluss erworben wurde.

Abschluss: FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden) i
HOCHSCHULREIFE i
Förderungsart: BAföG (Schüler) i

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrt, BemerkungenAng.-Nr.
01.08.17 - 31.07.20
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
3 Jahre Mo., Di., Mi., Do. und Fr. kostenlos
staatliche Schule, kein Schulgeld
Schanzenbarg 2a
23843 Bad Oldesloe
Berufliches Gymnasium
Anbieteradresse
Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Bad Oldesloe
Schanzenbarg 2 a
23843 Bad Oldesloe
Tel: 04531-66940
Fax: 04531-669450
www.bs-oldesloe.de
BS-Stormarn.Bad-Oldesloe@Schu..

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de